Nächster Schritt für autonomes Fahren in Graz

Innovativ: W. Pribyl, B. Eibinger-Miedl, H. Mayer (v. l.)
  • Innovativ: W. Pribyl, B. Eibinger-Miedl, H. Mayer (v. l.)
  • Foto: Manuela Schwarzl
  • hochgeladen von Stefan Haller

Das Joanneum Research nahm kürzlich ein neues Mapping System für autonomes Fahren von Leica entgegen. Das System zur Datenerfassung und Umgebungsvermessung ist Teil des neuen Forschungslabors für hochautomatisiertes Fahren, das vom Zukunftsfonds Steiermark gefördert wird und nun in Betrieb geht. „Unsere steirischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind bei der Entwicklung dieser Technologien vorne mit dabei. Deshalb sind wir seit dem Vorjahr Testregion für autonomes Fahren. Das neue Vermessungssystem wird für weitere innovative Entwicklungen aus der Steiermark sorgen“, so Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl.

Autor:

Stefan Haller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.