Bezahlte Anzeige

Rallyefahrer an der Wand und Kekse in der Dose

8Bilder

Die Kolleginnen und Kollegen engagieren sich heute im Rahmen ihrer Führungskräfteausbildung einen Tag in einem sozialen Projekt – und sie tun dies als Teil des VZ Adventkalenders in zwei Projekten des SOS Kinderdorf, die örtlich zusammengelegt stattfinden.

Mit der Mädchenwohngemeinschaft bäckt ein Teil des Firmenteams Kekse, die die jungen Damen und ihre Betreuerinnen vor Weihnachten dann in der Nachbarschaft der neuen WG nahe dem Messequartier in Graz weiter schenken werden. Die pädagogische Leiterin Ulrike Morianz, die das Projekt für die Mädchen vorbereitet hat, hat Julia mitgebracht und beide werden für diesen Tag Teil des backfreudigen BKS-Teams. „Wir werden einen Keksrekord aufstellen“, lacht die junge Julia mit den kecken grünen Haaren schon beim gemeinsamen Startfrühstück in großer Runde.

Während die Einen backen, unterstützt der handwerksaffine Teil des BKS-Teams das SOS Kinderdorf im Haus in der Neugestaltung der Gemeinschaftsräume in der BurschenWG.
Der Leiter der Burschenwohngruppe Anton Magometschnigg hat fünf seiner Jungs zur Mitarbeit motiviert und so geht es Hand in Hand ans Werk: Wände werden neu gestrichen, es wird geschraubt und gespachtelt. Auch die Küchen der Wohneinheiten bekommen eine neue Farbe. Vielleicht wäre eine Umschulung zum Malermeister nicht schlecht, lachen die Kollegen im ersten Stock, die den Gang ausmalen. Etwas Besonders haben sich Thomas Magedler, Filialleiter in Neusiedl am See und der junge Christian Dolch, der seit einem halben Jahr hier im Haus lebt, einfallen lassen. Sie malen einen Rallyefahrer an die Wand der Gemeinschaftsküche, der mit dem Beamer an die Wand projiziert wurde. Und ganz nebenbei erzählt der junge Christian, dass er derzeit auf Lehrstellensuche ist. Dass es gar nicht so einfach ist, etwas Passendes zu finden; man hört unschwer: er meint dabei, es sei sehr schwer.

Der Tag in der Einrichtung des SOS Kinderdorf ist für die Mitarbeitenden der BKS Bank eine überaus willkommene Abwechslung. Im Alltag fehlt oft die Zeit sich zu engagieren, erzählen sie. Der Adventkalendertag war ein Tag voller Engagement, voll Spaß und dem besonderen Teamfeeling, gemeinsam Gutes getan zu haben; und das als Teil der Führungskräfteausbildung – das hat nicht jedes Unternehmen. Die BKS Bank schon.

Dass es zu Mittag frisch geschnippelte Gemüsesuppe für alle gibt, ist übrigens den guten Geistern des Hauses mit Blick über Graz zu verdanken.

Weitere Informationen: Verantwortung zeigen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen