Smart Services als Treiber für neue Geschäftsmodelle

Diskutierten über Smart Services: C. H. Wecht, H. Aschbacher, A. Puwein (Wirecard CEE), M. Mössler, Th. Mrak, A. Aldrian, P. Kastner
  • Diskutierten über Smart Services: C. H. Wecht, H. Aschbacher, A. Puwein (Wirecard CEE), M. Mössler, Th. Mrak, A. Aldrian, P. Kastner
  • Foto: SFG/Lunghammer
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Das von der SFG betriebene und von Thomas Mrak geleitete Smart Business Center Graz-West will Unternehmen das Potenzial von so genannten Smart Services näher bringen. Wie wichtig das Themen den Firmen ist, zeigt eine restlos ausgebuchte Infoveranstaltung, zu der mit Christoph H. Wecht ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet eingeladen wurde. "Man kann sich heute nur mehr über Geschäftsmodelle differenzieren", ist sich Wecht sicher.
Darüber hinaus plädiert ehemalige Leiter des Kompetenzzentrums für Open Innovation an der Universität St. Gallen für mehr agiles Denken. Im Rahmen des Events erläuterten steirische Unternehmen wie Wirecard CEE und AVL, wie sie Smart Services in der Praxis nutzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen