Start-up-Zeitung: Letzter Aufruf zur Bewerbung

Freuen sich auf die Bewerbungen: C. Hofer, S. Sattlecker, A. Mitteregger, A. Keimel, J. Blödorn, P. Fürstaller (v.r.n.l.)
  • Freuen sich auf die Bewerbungen: C. Hofer, S. Sattlecker, A. Mitteregger, A. Keimel, J. Blödorn, P. Fürstaller (v.r.n.l.)
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Die erste Auflage 2018 war ein absolutes Highlight, jetzt wird das Erfolgsprojekt Start-up-Zeitung fortgesetzt: Gemeinsam mit der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz sucht die WOCHE wieder junge Unternehmer, die an der Gestaltung einer eigenen, speziell an Start-ups gerichteten Zeitungsausgabe mitarbeiten wollen. Die Bewerbungsfrist läuft nur noch bis 27. Juni: Wer Interesse hat, muss sich rasch melden: Wir benötigen eine kurze Unternehmensvorstellung und die Angabe, für welches Ressort (Lokales, Wirtschaft, Sport, Leute, Grafik/Fotografie) ihr euch in unserer Zeitung interessiert.
Wenn ihr Teil der Start-up-Zeitung werden wollt, dann schreibt an startup@woche.at – die Redaktion wählt dann aus allen Einsendungen jene Start-ups aus, die die Zeitung gestalten werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen