WKO on Tour
Wirtschaftskammer besuchte Waltendorf, Ries und Mariatrost

Der vierte Tag der WKO-Tour führte Regionalstellenleiter Viktor Larisegger (r.) durch Waltendorf, Ries und Mariatrost, unter anderem zu Tripold Immobilien unter Nata­scha Tripold-Potot­schnig (2.v.l.).
3Bilder
  • Der vierte Tag der WKO-Tour führte Regionalstellenleiter Viktor Larisegger (r.) durch Waltendorf, Ries und Mariatrost, unter anderem zu Tripold Immobilien unter Nata­scha Tripold-Potot­schnig (2.v.l.).
  • Foto: WKO Stmk
  • hochgeladen von Andreas Strick

Auf der WKO Tour durch Waltendorf, Ries und Mariatrost beklagen Unternehmer:innen vor allem die hohe Inflation, welche einen Rückgang des privaten Konsum befürchten lässt.

GRAZ.Am vierten Tour-Tag der Wirtschaftskammer Steiermark standen Waltendorf, Ries und Mariatrost auf dem Programm. Aufgrund der Struktur dieser Bezirke am Stadtrand mit Wohnbebauung überwiegen Nahversorgungsbetriebe, aber auch handwerkliche Betriebe und Dienstleistungsunternehmen. Regionalstellenleiter Viktor Larisegger konnte sich mit seinen Besuchen ein Bild über die Anliegen der Unternehmer:innen verschaffen. 

Auch bei Brennstoffe Taferner erkundigte sich Viktor Larissegger (l.) nach den Anliegen und Wünschen des Unternehmens.
  • Auch bei Brennstoffe Taferner erkundigte sich Viktor Larissegger (l.) nach den Anliegen und Wünschen des Unternehmens.
  • Foto: WKO Stmk
  • hochgeladen von Andreas Strick

Inflation beunruhigt

Sorgenvoll blicken viele Unternehmer:innen auf die Teuerungen und die hohe Inflation, aufgrund derer für die Zukunft ein Rückgang des privaten Konsums erwartet wird. Wenig Verständnis besteht auch gegenüber den Ideen der Stadtregierung, eine Leerstands- bzw. Zweitwohnsitzabgabe einzuführen. Hier wird ein hoher administrativer Aufwand befürchtet, welcher die möglichen Einnahmen für die Stadt übersteigen und keinen Lenkungseffekt bewirken könnte. Aufgrund aktueller Entwicklungen wird ohnehin mit einem baldigen Rückgang der Bautätigkeit in Graz gerechnet.

Markus Knapp (l.) erzählte von seinem Alltag als Trafikant in Waltendorf.
  • Markus Knapp (l.) erzählte von seinem Alltag als Trafikant in Waltendorf.
  • Foto: WKO Stmk
  • hochgeladen von Andreas Strick

Die WKO-Tour wird am 1. Juni fortgesetzt. Eine Übersicht über kommende Termine und Anmeldung für interessierte Unternehmen findet sich auf MeinBezirk.at.

Das passierte das letzte Mal bei der WKO-Tour:

Vielseitige Wirtschaft in Gösting und Andritz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.