26.09.2016, 13:01 Uhr

DAS ENDE UNSERER UNSCHULD. Eine Abschiedsfeier

Wann? 06.10.2016 20:00 Uhr

Wo? Dügün Sarayi Hochzeitspalast, Puchstraße 47, 8020 Graz AT
Nicolai Skopalik / sputnic
Graz: Dügün Sarayi Hochzeitspalast | Eigentlich wollten wir noch einmal nach Istanbul. Hätten wir einfach fahren sollen, wer weiß? Vielleicht war der Putsch inszeniert und wir würden gar nichts spüren und könnten in einem Istanbuler Bobocafe sitzen, Shisha rauchen und ein türkisches Bier trinken. Man weiß es nicht. Jetzt hat sich auch noch Orhan Pamuk gemeldet und warnt davor, dass sich die Türkei zu einem Terrorregime entwickelt.

Also bleiben wir hier, lesen das Museum der Unschuld, rauchen Shisha, trinken ein türkisches Bier und suchen die Türkei in Graz- finden einen türkischen Hochzeitspalast in der Puchstraße. Von der Idee nach Istanbul zu fahren, haben wir uns bis aufs weitere verabschiedet.

Aber es gibt viel mehr von dem wir uns verabschieden müssen, alles verändert sich ständig, wird immer schneller. Auf vieles wissen wir keine Antwort mehr. Wir haben uns immer zurechtgefunden und plötzlich ist alles neu. Oder sind wir einfach nur alt, unflexibel und verwundbar geworden?

Was ist das mit der Kopftuchdebatte und dem Verschleierungsverbot? Hilft dieses Verbot wirklich irgendeiner Frau, die vielleicht dazu gezwungen wird es zu tragen? Oder darf die dann einfach gar nicht mehr raus? Und was ist mit den Frauen, die emanzipiert sind und das Kopftuch tragen wollen? Und warum regt uns das so auf?

Warum setzen sich die Rechten auf einmal so für Frauenrechte ein? Und die Linken für den Islam?

Wird die EU uns schützen oder auseinander brechen? Müssen wir uns fürchten?

Viele Fragen, keine Antworten.

Wir verabschieden uns von Europa, wie wir es gekannt haben. Eine neue Zeitrechnung beginnt, aber was kommt nach der Unschuld?

Hier backen wir Baklava und dort wollen wir sein.

ACHTUNG! Nur 4 Vorstellungen und zwar am 06./13./20. und 27. Oktober - jeweils um 20:00 Uhr im Dügün Sarayi Hochzeitspalast in der Puchstraße 47, 8020 Graz. Karten: T: 0316/76 36 20, E: ticket@theater-im-bahnhof.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.