25.10.2017, 08:30 Uhr

grazJAZZnacht

Wann? 27.10.2017

Wo? Forum Stadtpark, Stadtpark 1, 8010 Graz AT
Graz: Forum Stadtpark | Die grazJAZZnacht: 15 Acts, 5 Locations, 2 Shuttlebusse, 6 Veranstalter - für Jazz Einsteiger

Mit einem One4All Ticket kann man einen mehrstündigen Konzertmarathon hinlegen und Konzerte aus unterschiedlichsten Stilrichtungen besuchen, von Funk Jazz, Big Band Sound, Fusion, straight ahead und kontemporärer Musik, je nach Programmlinie der einzelnen grazjazz-Mitglieder. Damit dieser Marathon möglichst effizient vonstatten geht, gibt es den gratis Jazzbus, der zwischen den fünf Veranstaltungsorten kreist.

15:00 & 16:00
Kinderkonzert(e):
Kleine, feine Klanggeschichten
Jazzwerkstatt / Forum Stadtpark
(freier Eintritt für das Kinderkonzert)

19:45
JugendJazzOrchester Steiermark
KUG/WIST

20:00 & 21:15
Trio Trara
open music / Forum Stadtpark

20:00 & 21:15
Miklin – Känzig – Hart
gamsbART Jazz / Generalmusikdirektion GMD

20:00 & 21:30
Die Hochstapler
Stockwerk Jazz / Stockwerk

20:45
His Masters Voice
KUG/WIST

21:00 & 22:15
Jelena Jovovic & Graz All Stars
Royal Garden Jazz Club / Royal Garden Jazz Club

21:45
Niklouds Brotherhood
KUG/WIST

22:15 & 23:15
Sir Eglamore
gamsbART Jazz / Generalmusikdirektion GMD


Für junges Publikum wird die Jazzwerkstatt Graz um 15 und um 16 Uhr im Forum Stadtpark Klanggeschichten erzählen. Das JugendJazzOrchester Steiermark (JJOST) unter der Leitung von Johannes Oppel eröffnet die grazjazznacht mit ihrem Konzert um 19:45 Uhr im WIST. Stockwerk Jazz, open music und gamsbART Jazz folgen um 20:00 Uhr mit hochkarätigen Künstlern aus der Jazzszene.
Die Hochstapler (Stockwerk) widmen sich der Musik von Alvin P. Buckley, wobei uns versichert wurde, dass die Musik weder kopfig noch chaotisch wird, sondern aufregend schwingt, wie der frühe Ornette Coleman und Don Cherrys ineinandergreifende Hörner.
Die Musiker von Trio Trara (open music im Forum Stadtpark) gehören quasi zum musikalischen Zentralnervensystem Wiens. Der unterschiedliche Wirkungskreis der Musiker macht ihre Musik vielfältig: von hochenergetisch, verträumt-melancholisch bis hin zu ausgefeilt-trashig, auf jeden Fall aber spannend und hörenswert.
Miklin-Känzig-Hart (gamsbART in der GMD) gehören zu den “erwachsenen” Musikern, die auf langjährige Erfahrung und Zusammenarbeit zurückblicken können. Ein famoses Trio, das stilsicher ausgedehnte Klangerkundungen von spiritueller Tiefe unternimmt, um es in den Worten von Jazz Podium wiederzugeben.
Mit Jelena Jovovic & Graz All Stars (Royal Garden Jazz Club) erwartet die Besucher ein Abend mit der Belgrader Sängerin, die mit ihrer außergewöhnlichen Musikkultur und perfekter Kontrolle ihrer Stimme jedem Song ihre ganz persönliche Note verleiht.
Auch der Musiknachwuchs hat einen fixen Platz bei der grazJAZZnacht: His Masters Voice ist das Masterensemble am Institut für Jazz der KUG, also so etwas wie die A-Liga im Fußball, Niklouds Brotherhood ist eine Formation rund um jungen Saxofonisten Nikolaus Holler.
Den Abschluss macht Sir Eglamore, wobei diese jungen Musiker (Viola Hammer, Maximilian Ranzinger, Emiliano Sampaio und Thomas Stabler) bereits bewiesen haben, dass sie fixer Bestandteil der Grazer Jazzszene sind.

One4All Ticket im Vorverkauf über oeTicket oder an der Abendkassa.

Alle Informationen rund um die grazJAZZnacht 2017 finden Sie unter diesem Link:
http://jazznacht.grazjazz.at/

Das gesamte Programm:
grazjazz.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.