22.06.2017, 09:48 Uhr

Willkommen im Land der Träume!

Alice – neu erträumt: Ab 20. Juli startet wieder der steirische Märchensommer. (Foto: Märchensommer)

Bereits zum vierten Mal öffnet der steirische Märchensommer den Vorhang.

Von 20. Juli bis 20. August heißt es im Innehof des Priesterseminars wieder "Bühne frei"! Denn: Intendantin Nina Blum hat sich mit ihrem Team wieder etwas ganz Besonderes für das diesjährige Märchentheater einfallen lassen. "Alice im Wunderland neu erträumt", heißt das Sommermärchen, mit dem die steirische Autorin Michaela Riedl-Schlosser eine völlig neue Fassung aus Lewis Carrolls Vorlage zauberte. "Bei Alice geht es wieder darum sowohl Kinder als auch Erwachsene zum Mitfiebern, Mittanzen, Mitraten und Mitträumen zu animieren", so Blum. Und: Neben hochkarätigen professionellen Darstellern, wie Patrizia Leitsoni, Johanna Withalm, Selina Ströbele, Randolf Destaller, Shlomit Butbul und Thomas Huber stehen auch rund 30 steirische Kinderschauspieler auf der Bühne.

Was? Wann? Wie? Wo?
Die Premiere findet am 20. Juli um 17 Uhr im Hof des Priesterseminars (Bürgergasse 2) statt. Weitere Spieltermine: Bis 20. August jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag um 17 Uhr. Bei Schlechtwetter gibt es eine Ausweichmöglichkeit in die Räumlichkeiten des Priesterseminars. Karten sind über die Homepage www.maerchensommer.at, im Zentralkartenbüro Graz, bei Ö-Ticket und in allen steirischen Sparkassen erhältlich. Ermäßigungen gibt es – nur im Vorverkauf über www.maerchensommer.at – für ÖAMTC-Clubmitglieder KNAXianer und mit dem Steirischen Familienpass.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.