14.03.2017, 13:48 Uhr

Bienen- und Wespengiftallergie – Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten

Wann? 29.03.2017 18:00 Uhr

Wo? LKH Graz West, Göstinger Str. 22, 8020 Graz AT
Graz: LKH Graz West |

Mittwoch, 29. März 2017, 18:00 Uhr

LKH Graz Süd-West, Standort West (Personalspeisesaal UKH)
Göstinger Straße 22, 8020 Graz

Freier Eintritt!

Programm

Begrüßung: ÄDir. Prim. Dr. Heribert Walch
Moderation: Prim. Dr. Gert Wurzinger (Vorstand der Abteilung für Lungenkrankheiten LKH Hörgas-Enzenbach sowie der Pulmologischen Tagesklinik des LKH Graz Süd-West, Standort West)

Referenten: Prim. Dr. Gert Wurzinger und OA Dr. André Hermann geben Antworten auf Fragen wie:

- Ist jede schmerzhafte Schwellung nach einem Stich schon eine allergische Reaktion und wann sollte eine Abklärung erfolgen?
- Wie kann man Bienen- und Wespenstiche vermeiden?
- Welche Beschwerden treten beim allergischen Schock auf?
- Wie erfolgt die Diagnose einer Bienen- und Wespengiftallergie?
- Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
- Was soll ein Notfallset beinhalten und wie ist es richtig anzuwenden, um einen allergischen Schock zu verhindern?

Diskussion: Anschließend stehen Ihnen die Referenten für Ihre Fragen zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.