15.11.2017, 09:38 Uhr

Cape 10: Grazer Promis helfen dabei, Schwache stark zu machen

Nein zu Krank und Arm: Harald Geba, Bettina Vollath, Siegfried Meryn und Daniel Doujenis (v.l.) engagieren sich für Mitmenschen. (Foto: Richard Großschädl)

In der Teppichgalerie Geba wurde neues Charity-Projekt vorgestellt.

"Es freut mich, dass Sie als Grazer einem Wiener zuhören", lachte Siegfried Meryn, einer der Initiatoren des Sozialprojektes "Cape 10". Diese Initiative der österreichischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft unter dem Titel "Nein zu Krank und Arm" soll Schwache und Kranke unterstützen und ihnen wieder auf die Beine helfen. Bei der Vorstellung dieses Projekts in der Teppichgalerie von Harald Geba lauschten die Gäste wie Landtagspräsidentin Bettina Vollath, Stadtrat Günter Riegler, Hypo-Vorstandsdirektor Bernhard Türk, Merkur-Versicherung-Generaldirektor Gerald Kogler, Opernredoute-Organisator Bernd Pürcher und Alois Sundl (Konsul von Malta) der Lesung von Schauspieler Daniel Doujenis sowie der Royal Garden Jazz Band und spendeten für den guten Zweck. "Wir wollen ein Zeichen setzen", betonten die Anwesenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.