14.03.2017, 16:30 Uhr

MM: Das neue Grazer Szenelokal öffnete seine Tore

Führungstrio: Günter, Beata Ganster und Mateo Krispl mit MM-Torte (Foto: Manfred Lach)

Aus dem Maria Magdalena wurde das MM – inklusive großer Opening-Party.

Hohe Promidichte vergangenen Freitag am Eisernen Tor: Günter und Beata Ganster luden mit Betriebsleiter Mateo Krispl in das neue Szenelokal MM, das vormalige Maria Magdalena, das nach dem Umbau in edlem Design erstrahlt. Auch der sonnige Gastgarten mit 140 (!) Plätzen, der zu Kaffee, Prosecco und Spritzer einlädt, wurde eingeweiht. Klar, dass sich die Grazer Promis die Eröffnung nicht entgehen ließen: So schauten viele Gastrokollegen wie Judith und Gerald Schwarz (Aiola), Christof Widakowich (Schloßberg), Angelo Urban (San Pietro), aber auch Stadtrat Mario Eustacchio, Bundesliga-Boss Hans Rinner, Ex-Sturm-Präsident Hannes Kartnig, Opernredoute-Macher Bernd Pürcher, Miss-Styria-Organisatorin Sylvia Baumhackl und viele weitere vorbei. "Das MM soll ein Lokal für jeden sein", betonen die Geschäftsführer, die sich über die geglückte Eröffnung freuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.