21.07.2017, 15:19 Uhr

Anzeige an die BH Deutschlandsberg. Besitzstörungsklage

private Schilder betreffen öffentliches Gut
Gegen die

Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg

wurde seitens eines betroffenen Wanderers Anzeige eingebracht wegen Säumnis der Behörden im Falle von privat aufgestellten Verkehrsschildern auf der öffentlichen Kalbenwaldstraße im Gemeindegebiet von Garanas-Schwanberg.

Privat aufgestellte Verkehrsschilder

Wie seitens der Gemeinde Schwanberg bestätigt wurde ist nur sie allein befugt, Verkehrsschilder für öffentliche Verkehrswege aufzustellen.
Dennoch droht der Grundstücksbesitzer seitens seiner Anwälte mit Besitzstörungsklage und fordert von Wanderern und Nutzern der in Wanderkarten als Parkplatz ausgewiesenen und sichtlich als Umkehre benutzen Grundfläche €190.—

Anzeige

Die Anzeige dient der Klärung und Wiederherstellung der Rechtssicherheit sowie der Errichtung einer deutlich als diese erkennbare Umkehre am Ende der öffentlichen Kalbenwaldstraße.

Wer zahlt?

Dass gegen den Grundbesitzer seitens der Gemeinde Garanas bis dato nichts unternommen wurde trotz Kenntnis der Sachlage lässt die Frage aufkommen, ob das darin liegen könnte, dass es sich bei dem Grundstücksbesitzer um den Sulmkraftwerksplaner Ing. Josef Masser handelt????
Ist die Gemeinde Garanas-Schwanberg bereit, die Rechtsanwaltkosten den Straßennutzern zu erstatten ?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.