20.06.2017, 23:22 Uhr

Der Schauspielhaus Graz Produktion "Trümmerfrauen, Bombenstimmung" wurde Finstral-Publikumspreis verliehen.

tiesel-weber-lopicic-andersen-riegler-veit-walburg-oberrauch-iris-laufenberg-peter-silbernagl (Foto: (c) Maier Schauspielhaus Graz)
Das Schauspielhaus Graz kann sich über großartige Auszeichnung freuen!

Am Dienstag den 20. Juni 2017 wurde der „Finstral-Publikumspreis“ an die Schauspielhaus Graz Produktion „Trümmerfrauen, Bombenstimmung“ verliehen.

Das Publikum des Südtiroler Kulturinstituts wählte die Inszenierung von Sandy Lopičić zur besten Aufführung der Spielzeit 2016/17.

Aus der Pressemitteilung des Südtiroler Kulturinstituts: Ein ernstes Thema, gepaart mit guter Musik und einem gekonnten Schuss Humor – es war wohl dieses Rezept, das Sandy Lopičić für seinen musikalischen Theaterabend „Trümmerfrauen, Bombenstimmung“ den Finstral-Publikumspreis der Saison 2016/17 bescherte. Das am Schauspielhaus Graz uraufgeführte Stück erhielt unter allen Theatergastspielen des Südtiroler Kulturinstituts vom Publikum die Bestnote der Saison.

96,9 % der Besucher im Meraner Stadttheater hat die Aufführung sehr gut gefallen.

Damit geht der Preis zum ersten Mal in seiner Geschichte nach Österreich.

Nach jeder Theateraufführung im Bozner Waltherhaus, im Brixner Forum, im Meraner Stadttheater und im Kulturhaus „Karl Schönherr“ in Schlanders darf das Publikum des Südtiroler Kulturinstituts darüber abstimmen, ob der Abend gut, mäßig oder nicht gefallen hat.

Der Publikumspreis des Südtiroler Kulturinstituts wird von der Firma Finstral gestiftet. Überreicht wird jährlich eine individuell gestaltete Trophäe von Südtiroler Künstlerinnen; in diesem Jahr von Paul Thuile.

Zur Übergabe heute am Schauspielhaus Graz waren Peter Silbernagl, Direktor des Südtiroler Kulturinstituts sowie Walburg Oberrauch, die Verkaufsleiterin der Firma Finstral, aus Südtirol nach Graz gereist.

Den Preis nahmen Regisseur Sandy Lopičić, Vibeke Andersen, die für Bühne und Kostüme verantwortlich zeichnete, Intendantin Iris Laufenberg sowie die DarstellerInnen Susanne Konstanze Weber, Margarethe Tiesel, Silvana Veit und Clemens Maria Riegler entgegen.

Herzliche Gratulation dem ganzen Team vom Schauspielhaus Graz!
Ich bin richtig Stolz auf Euch!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.