06.07.2017, 16:42 Uhr

Dritter "tim"-Standort in Eggenberg eröffnet

Eröffnet: Holding-Vorstände Gert Heigl, Wolfgang Malik, Barbara Muhr und Stadtrat Günther Riegler (2.v.r.) heute in Eggenberg. (Foto: Droneberger)

Nach dem Hasnerplatz und dem Jakominigürtel hat Graz nun seinen dritten multimodalen Knoten in der Janzgasse zur Eggenberger Allee hin bekommen.

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Somit ist nun der dritte Standort des tim-Mobilitätskonzeptes in Graz eröffnet worden. In der Janzgasse stehen ab sofort Carsharing, Leihautos, e-Taxis und Ladestationen zur Verfügung.

Erster Erfolg

Mehr als 300 Personen sind bereits bei tim registriert, zwei Standorte gibt es bereits, am Hasnerplatz sowie am Jakominigürtel (wir berichteten). Sieben Euro kostet die monatliche Servicegebühr.
„Gerade im Stadtraum hat der Umweltverbund – Öffis, Rad- und Fußgängerverkehr - Vorrang. Die Holding Graz mit den Graz Linien haben mit dem nunmehr dritten Standort von „tim“ eine weitere Schnittstelle von Öffentlichem Verkehr und intelligenter Autonutzung mittels Carsharing- und Mietauto-Angebot eingerichtet", sagt Vekehrsstadträtin Elke Kahr, die diesen Schritt in eine multimodale Mobilitätszukunft begrüßt.

Auch barrierefrei

Holding-Vorstand Barbara Muhr meint zum Mobilitätsknoten: "Durch die Kombination der unterschiedlichen Angebote bietet 'tim' für verschiedenste Nutzerinnen und Nutzer Vorteile. Seit kurzem bieten wir als Erste in ganz Österreich auch ein barrierefrei umgebautes e-Carsharing-Fahrzeug für Menschen mit körperlichem Handicap an." Heuer sollen noch zwei weitere Standorte in Graz kommen – am Schillerplatz sowie beim Brauquartier.

So können Sie sich bei tim anmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.