12.01.2018, 13:58 Uhr

Ehmann fordert auf für Alt-Grottenhof abzustimmen

SP-Klubvorsitzender Michael Ehmann will keine Flächenumwidmung in Alt-Grottenhof. (Foto: Prontolux)

Die Grazer SPÖ stellt sich in Sachen Volksbefragung Alt-Grottenhof klar auf die Seite der Befürworter des Ackerflächenerhalts.

Am Sonntag können die Wetzeldorfer in Form einer Volksbefragung über die Zukunft von Ackerflächen der Fachschule Alt Grottenhof entscheiden (wir haben berichtet). Die konkrete Fragestellung: „Möchten Sie, dass die Ackerfläche von Alt Grottenhof (zwischen Grottenhofstraße und Krottendorfer Straße, Grundbuchnummer: 94/2) zur Gänze als Freiland im Flächenwidmungsplan der Stadt Graz erhalten bleibt?“

Ehemann deklariert sich

SP-Klubvorsitzender Michael Ehmann deklariert sich klar und appelliert an die Wetzelsdorfer: „Bitte vom demokratischen Recht Gebrauch machen, hingehen und mit ,ja‘ stimmen!“ Auch KPÖ-Stadträtin Elke Kahr richtete sich noch ein letztes mal an die wahlberechtigten Bürger: „Es kommt nicht oft vor, dass die Bevölkerung direkt über etwas entscheiden darf, was vor ihrer Haustüre geschieht. Am Sonntag wird es auf jede Stimme ankommen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.