09.02.2017, 06:00 Uhr

Lexikon des unnützen Wissens: Heute sprühe ich vor unnützem Wissen!

Ja, Sie haben richtig gelesen. Heute sprühe ich so richtig vor unnützem Wissen. Noch viel mehr als sonst. Das verdanke ich einem Norweger namens Erik Andreas Rotheim. Der Ingenieur hat nämlich heute vor 91 Jahren einen Vorläufer der Sprühdose erfunden. Er hat sich das Ganze auch gleich patentieren lassen. Dumm nur, dass er davon recht wenig hatte. Rotheim starb 1938, der Siegeszug seiner - verbesserten - Erfindung begann aber erst in den 1940er-Jahren.

Vor - damals recht neuartiger - Energie sprühte auch die Band "Trio", die heute vor 35 Jahren ihren legendären Hit "Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht aha aha aha" (so der lange und offizielle Titel) herausbrachte. Dieser sorgte bei einem damals 13-jährigen Schüler für einen musikalischen Dauersprühregen, auch bekannt als Ohrwurm, der sich gelegentlich noch heute auswirkt. Etwa durch das Verfassen von Kolumnen mit Wissen, das man nicht wirklich braucht. Übrigens: Wer glaubt, dass "Da Da Da" nur im deutschen Sprachraum Erfolg hatte, irrt. Der Song erreichte die Charts in 30 Ländern, in Kanada und Brasilien gab es sogar Platin dafür!

Zum Schluss versprühe ich noch ein paar unnütze Wissenseinheiten: Der Daumennagel wächst am langsamsten, der Nagel des Mittelfingers am schnellsten. Während eines 75-jährigen Lebens wandern rund 30 Tonnen Nahrung und rund 50.000 Liter Flüssigkeit durch den Darm. Und: Donald Duck-Comics waren in Finnland lange Zeit verboten. Der Grund: Der Erpel trägt keine Hosen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.