21.12.2017, 07:00 Uhr

Lexikon des unnützen Wissens: Unsere Schistars unter der Lupe

Unsere Schistars machen uns gerade wieder sehr viel Freude. Und als deren Fan wissen Sie sicher sehr viel über die aktuellen und früheren Stars. Sicher?

Gut, dass Marlies Schild nach ihrer Hochzeit mit Benjamin Raich Marlies Raich heißt, das wissen sie sicher. Aber kennen sie auch ihren Geburtsort? Geboren wurde die ehemalige Weltklasse-Slalomläuferin nämlich in Admont im Bezirk Liezen. Dort kam mit Klaus Heidegger ebenfalls ein einstiger Slalom-Star zur Welt - gelebt haben beide aber nur ganz kurz in Admont.

Marcel Hirscher ist ja der Sohn zweier Schilehrer. Bei seinem Vater kein Wunder, stammt der doch aus dem Salzburgischen. Mama Hirscher aber ist eine Flachländerin - sie ist nämlich aus den Niederlanden, weswegen unser Superstar auch die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt.

Womit wir gleich bei Vincent Kriechmayr wären. Dessen Mutter ist zwar keine Niederländerin, kommt aber aus dem benachbarten Belgien. Sie ist Kunstgeschichte-Lehrerin und mag ganz besonders die Werke Vincent van Gogh's, womit ich ihnen auch die Frage beantwortet habe, warum Kriechmayr den im alpenländischen Raum eher seltenen Vornamen Vincent trägt.

Stichwort seltene Vornamen:

Einen solchen trägt Romed Baumann. Benannt ist er nach einem Heiligen namens Romedius, der einst im heutigen Südtirol daheim war. Romedius soll von dort aus auf einem von ihm gezähmten Bären nach Rom geritten sein.  
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.