25.06.2017, 06:30 Uhr

Lexikon des unnützen Wissens: Was Mosambik mit Wien und Bad Ischl zu tun hat

Heute feiert Mosambik (alternative Schreibweise: Mocambique) seinen Nationalfeiertag, was Sie aber sicherlich wissen. Und natürlich wissen Sie auch, dass im südostafrikanischen Land die Autos mit dem Kennzeichen MOC herumfahren, Internetseiten die Endung .mz haben und die Währung der neue Metical ist.

Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob Sie wissen, dass die Eltern des aktuellen Präsidenten Filipe Nyusi Jacinto Nyusi Chimela und Angelina Daima hießen. Ich bin mir dagegen sicher, dass Sie wissen, dass Mosambik in Österreich keine Botschaft hat, sondern nur ein Konsulat am Wiener Schottenring 35 hat. Die für Österreich zuständige Botschaft liegt ja in Berlin, nämlich in der Stromstraße 47.

Schottenring 35? Da klingelt es bei Ihnen, gell? Richtig! Das Eckhaus des Schottenrings zum Franz-Josefs-Kai wurde ja 1879 von Wilhelm Stiassny erbaut. Stiassny war ja einer der meistbeschäftigten Architekten seiner Zeit und errichtete mehr als 170 Wohn- und Geschäftshäuser.

Gestorben ist Stiassny in Bad Ischl. Die Ausdehnung des Lieblingsortes von Kaiser Franz Joseph beträgt von Nord nach Süd 19,6 km, von West nach Ost 17,8 km. Wummert Ihnen jetzt der Kopf? Dann wissen Sie, wie es mir Tag für Tag geht ....
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.