23.01.2018, 14:08 Uhr

Robert Krotzer: Hilfe für pflegende Angehörige

Robert Krotzer und die Stadt Graz bieten Hilfe für pflegende Angehörige. (Foto: meinbezirk.at)
Angehörige zu pflegen ist physisch und psychisch belastend. In der Fürsorge gehen Verwandte oft an ihre Grenzen. 80 Prozent der zu pflegenden Menschen leben zuhause. „Vielfach wissen Menschen aber nicht, welche Hilfe sie konkret in Anspruch nehmen könnten“, sagt Pflegestadtrat Robert Krotzer. Die Stadt Graz betreibt deshalb die Pflegedrehscheibe in der Albert-Schweitzer-Gasse 38. Sie bietet ein kostenloses und umfassendes Angebot auch an Case-Management, um so die optimale und individuell passende Pflege zu ermöglichen und auch den Angehörigen die Hilfe zukommen zu lassen, die sie benötigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.