23.01.2018, 13:40 Uhr

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Graz: Zeugenaufruf

(Foto: Fotolia)

Ein 62-jähriger sehbehinderter Fußgänger wurde Dienstagfrüh von einem Pkw beim Überqueren eines Schutzweges schwer verletzt. Der Lenker wird gesucht.

Die Polizei sucht nach Zeugen: Heute morgen gegen 6 Uhr wurde ein 62-Jähriger, sehbehinderter Fußgänger aus Graz, der mit seinem Hund unterwegs war, auf der Kreuzung Kasernstraße – Eduard-Keil-Gasse – Ziehrerstraße am Schutzweg von einem Auto (weißer oder grauer kleineren Pkw) erfasst. Der Fahrer beging Fahrerflucht, Passanten verständigten die Einsatzkräfte. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.
"Nach der Erstversorgung wurde der 62-Jährige mit einer Unterschenkelfraktur ins LKH Graz eingeliefert und stationär aufgenommen. Der Hund blieb unverletzt und wurde seiner Lebensgefährtin übergeben", heißt es von der Polizei.


Hinweise an die Polizei: Wer zum Verkehrsunfall bzw. zum Fahrzeug oder Fahrzeuglenker Hinweise geben kann, wird von der Polizei ersucht, sich mit der Verkehrsinspektion Graz I, Tel. Nr.: 059 133/65 41 10, in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.