03.09.2014, 00:00 Uhr

Zum Ausklang ein Ave Maria

Erich Oskar Huetter (rechts) begeisterte mit dem Violoncello die Besucher in Rein.
Fulminant klang am Sonntag der heurige Konzertzyklus des Steirischen Kammermusikfestivals in der Basilika von Rein aus. Für Musikliebhaber gibt es in den nächsten Tagen bereits das Programm für die Adventkonzerte.

Für den Schlussakkord in der barocken Basilika wählte Camilo Delgado das Ave Maria. Der kolumbianische Bariton sprang für den erkrankten Robert Brooks ein und erwies sich als Glücksgriff. Klara Fiedler, Kana Matsui, Firmian Lermer, Elen Guloyan und Reinhard Latzko sind mit Violine, Viola und Violoncello begehrte Kammermusikpartner. Höhepunkt war der Auftritt von Erich Oskar Huetter. Der künstlerische Leiter des Festivals ist ein begnadeter Cellist. www.kammermusik.co.at/.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.