16.10.2014, 12:22 Uhr

Flinke Hände, bunte Fäden

"Ich liebe die Hummel-Motive besonders wegen der Farben", präsentiert Obfrau Elfriede Kahr ihren mittlerweile 49. Hummel. Stolz ist sie aber auch auf ihre Kolleginnen in Sparis Handarbeitsrunde. Jede Einzelne vollbringt wahre Kunstwerke!

Was jeden Montag im Extrastüberl vom Wirtshaus Spari in Unterpremstätten entsteht, kann sich sehen lassen! Seit 27 Jahren findet sich dort die Handarbeitsrunde ein.

Von Rena Eichberger
„Schauen Sie, das sind allein von mir die verschiedenen Arbeiten“, gewährt Elfriede Kahr einen Blick in einen dicken Ordner, der voll ist mit Dokumentationen ihrer Polster, Tischläufer, Altardecken, Geburtsbilder und vielem mehr. Vier verschiedene Techniken hat die Vereinsgründerin und Obfrau der ersten Stunde mittlerweile perfektioniert.„Eine unserer Damen beherrscht neun Techniken“, berichtet sie voller Bewunderung. Neid kommt im Verein dennoch keiner auf. Hier hilft jeder jedem – oder besser gesagt, jede hilft jeder. Mann hat sich bislang noch keiner in die kreativen Hallen der künstlerischen Fingerfertigkeit gewagt.

Gesprächsstoff

Bei den Treffen besprechen die zwanzig Damen unterschiedlichen Alters nicht nur Kreuzstich, Gerstenkorn, Hardanger und Rezepte. Neben den flinken Stichen, gezählten Maschen oder gezieltem Häkcheneinsatz darf freilich getratscht werden, soviel das Herz begehrt. Immer wieder bringt eine der Frauen neue Ideen ein, bei den oft sehr umfangreichen Vorbereitungen hilft man einander. Interessierte, auch aus Nachbargemeinden, sind herzlich eingeladen, unverbindlich bei einem der montägigen Treffen von 19 – ca. 21:30 Uhr im Gasthof Spari vorbeizukommen.

Lebensfreude

Für Obfrau Kahr selbst ist Handarbeiten weit mehr als ein Hobby. Sie investiert täglich – auch an den Wochenenden – bis zu sechs Stunden in das gestalterische Werk. Kein Wunder, dass ihr größtes Anliegen nach einem Schlaganfall vor vier Jahren war: „Ich will wieder handarbeiten!“ Mit eisernem Willen und täglichem Training hat sie dieses Ziel erreicht. Nur an den jährlichen Vereinsausflügen kann sie nicht mehr teilnehmen. Umso mehr freut sie sich auf die Weihnachtsfeier. Mit welchen heiß begehrten Geschenken dabei die „Wichteln“ einander Freude bereiten, ist wohl unschwer zu erraten!

INFOKASTEN: Sparis Handarbeitsrunde lädt heuer wieder zum Weihnachtsmarkt! Kreatives aller Art zum Verschenken und selbst Behalten gibt es am Freitag, dem 21. November, 13 – 18 Uhr und am Samstag, dem 22. November, 9 – 18 Uhr im Pfarrheim Unterpremstätten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.