24.09.2014, 09:05 Uhr

Wo junge Menschen Träume leben

Selbst die besten Schachtelboote haben so ihre Tücken. Spaß macht die Regatta trotzdem! (Foto: Verena Reiter)

Ein „alternativer Haufen von Frohnleitnern“ belebt die Jugendkultur quasi vor der eigenen Haustür. „Togtrama“ steht für gute Laune, kreative Ideen und vernünftige Umsetzung.

Von Rena Eichberger
Am Anfang standen der Freundeskreis und die Erfahrung, dass Feste einiges an Kosten und Risiko bedeuten. Aus der fröhlichen Runde um Obmann Simon Schrottner entstand „Togtrama“, der Verein zur Förderung der Jugendkultur in Frohnleiten. Mit eigenen Veranstaltungen wie Schachtelbootregatta, Kino im Park oder Dodgeballturnier oder mit Unterstützung für die Projekte anderer junger Menschen sorgen die augenblicklich 25 Togtrama dafür, dass die Jugend in Frohnleiten feiern, sporteln und Spaß haben kann. „Wir verleihen unser Equipment – das wir natürlich unbeschadet zurück haben wollen – und packen selbst mit an. Wenn jemand gleich ein Festival machen will, raten wir eher, mit einem Konzert zu beginnen“, bleibt der Freigeist am Boden.

Großzügig

Inzwischen ist der Verein um neue Freunde angewachsen. Oberste Prämisse ist hier die Unparteilichkeit. Man versteht sich mit allen gut und kann so am besten der ursprünglichen Motivation folgen: „Wir möchten Frohnleiten etwas zurückgeben, nicht uns bereichern! Dass wir vor allem bei kleineren Veranstaltungen mit freiwilligen Spenden arbeiten, irritiert viele Menschen“, schmunzelt der 28jährige Obmann.

Festival

Derzeit hoffen die Togtrama auf einen trockenen, zentral gelegenen Lagerraum. „Bierbänke, Zelte, Heizschwammerl etc. brauchen Platz. Mit einer Raumgröße ab zwölf Quadratmeter wäre uns schon geholfen, die Regale bringen wir selber mit“, freut sich Schrottner auf großzügige Angebote.
Wo so viel kreatives Potenzial liegt, gibt es da einen ganz speziellen, langfristigen Togtram? „Vielleicht tatsächlich ein Festival!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.