05.12.2017, 15:07 Uhr

Architekturförderungspreis der Stadt Graz vergeben

Feierliche Übergabe durch Stadtrat Günter Riegler (Mitte) (Foto: Stadt Graz)

Der Architektur-Nachwuchs der Stadt Graz wurde mit dem Eichholzer-Förderungspreis ausgezeichnet.

Der mit insgesamt 6.600 Euro dotierte Architekturförderpreis der Stadt Graz, der 1991 in Gedenken an den vom NS-Regime hingerichteten Architekten Herbert Eichholzer ins Leben gerufen wurde, wird alle zwei Jahre vergeben. Stadtrat Günter Riegler verlieh heuer den ersten Preis an Jakob Öhlinger, der zweite ging an Helena Eichinger und Therese Eberl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.