01.12.2017, 15:35 Uhr

Aufatmen für Grazer Studierende: Der Mobilitätscheck ist wieder fix

Gesichert: Die Fortsetzung des Mobilitätschecks für Studierende ist fix. (Foto: Stadt Graz/Wieser)

Verkehrsstadträtin Elke Kahr bestätigt: Die Finanzierung des Mobilitätschecks ist auch für das Sommersemester 2018 gesichert.

Knapp 85.000 Mal wurde der Mobilitätscheck, eine Unterstützungsmaßnahme für Studierende seit seiner Einführung im Jahr 2009 schon in Anspruch genommen. Für das nächste Semester wurde die Förderung nun mit 40.000 Eurp budgetiert. "Die steigenden Wohn- und Lebenshaltungskosten spüren vor allem Studierende, die sich selbst erhalten müssen. Deswegen freut es mich, dass der Mobilitätsscheck auch für das nächste Sommersemester wieder angeboten werden kann“, so Verkehrsstadträtin Elke Kahr.

So funktioniert's

Studierende, die ihren Hauptwohnsitz in Graz haben und jünger als 27 Jahre sind, beantragen per Online-Formular den Mobilitätsscheck: https://www.graz.at/cms/ziel/7749743/DE/ Mittels E-Mail erhalten sie einen Code, den sie beim Erwerb der Studienkarte gemeinsam mit dem Studiennachweis an den Verkaufsstellen der Holding Graz Linien vorlegen. Der Zuschuss beträgt je nach Art der Studienkarte (für 4, 5 oder 6 Monate) zwischen 30,- und 40,- Euro, alternativ kann auch eine Gutschrift für Carsharing (z.B. TIM) bezogen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.