31.05.2017, 10:20 Uhr

Doris Kampus: "Kaution ist kaum zu überwindende Hürde"

Betont, wie wichtig der Kautionsfonds ist: LR Doris Kampus (Foto: Sudy)
Die Abwicklung des Kautionsfonds wird ausgeweitet: Auf Initiative von Landesrätin Doris Kampus ist die Durchführung des Kautionsfonds nicht mehr rein auf steirische Gemeinden beschränkt, sondern wird mit der Volkshilfe und der Caritas auf zwei gemeinnützige Organisationen ausgeweitet. Diese Änderungen sollen morgen gleichsam mit der Erhöhung der Grenzwerte zur Gewährung des Kautionsfonds beschlossen werden. "Die Kaution ist für Wenigverdienende eine kaum zu überwindende Hürde", so Kampus, weshalb das Land den Fonds für die Jahre 2017 bis 2019 mit 1,5 Millionen Euro dotiert hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.