16.11.2016, 14:07 Uhr

Marion Kreiner kandidiert bei Graz-Wahl für die ÖVP

Willkommen an Bord: Siegfried Nagl mit Marion Kreiner. (Foto: Pertzl)

Erste richtige Überraschung im Grazer Wahlkampf: Snowboard-Weltmeisterin Marion Kreiner wird bei der Gemeinderatswahl für die ÖVP ins Rennen gehen.

Die Neos haben am Dienstag-Abend im Café Mitte zum großen Kandidaten-Casting für die Grazer Gemeinderatswahlen geladen – die ÖVP hat heute (Mittwoch) bereits das erste prominente neue Gesicht präsentiert: Snowboard-Weltmeisterin Marion Kreiner wird für die Volkspartei kandidieren.
"Ich habe versprochen, dass unser Gemeinderatsteam verjüngt wird und wieder neue spannende Gesichter und Persönlichkeiten für uns kandidieren werden – deshalb freue ich mich, dass ich heute mit einer Weltmeisterin beginnen kann", eröffnete Bürgermeister Siegfried Nagl die heutige Pressekonferenz im Traditionskaufhaus Kastner & Öhler.

Von der Piste ins Rathaus?

Die Grazerin Kreiner wagt nach ihrem Karriereende also den Slalom übers politische Parkett. „Für mich war klar, dass ich auch in meinem Leben nach dem Sport etwas bewegen möchte und die Kommunalpolitik ist da wahrscheinlich ein perfekter Einstieg", ist die 35-Jährige überzeugt.
Aktuell arbeitet Kreiner im Marketing des Grazer Traditionsautohauses Spes – "und daneben versuche ich für das Magistrat in den Volksschulen Kinder für den Sport zu begeistern. Letzteres wird sicher auch ein erster Schwerpunkt meiner politischen Arbeit werden, wobei meine Interessen von Wirtschaft bis zur Integration durchaus breit sind."

Hier geht’s zu unserer großen Themenseite #Graz17.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.