17.09.2014, 12:41 Uhr

#PINKSTEIRERN - Wann wählt Graz?

#PINKSTEIRERN - 1. Reihe (von li nach re): Martina Haas, Christoph Vavrik, Wolfgang Hofmann, Stefanie Regitnig, Stefan Engelbrecht, Gerhard Mariacher; 2. Reihe: Philipp Pointner, Stefan Florian, Gerald Kopp (Foto: Raoul Lechner)
Graz: Weinbar Josef |

NEOS Steiermark rüstet sich für die Wahl und stellt das NEOS TEAM GRAZ vor!

Unter dem Motto „#PINKSTEIRERN – wir machen Graz zum pinken Herz der Steiermark“ wurde vom steirischen Nationalratsabgeordneten und NEOS Landesprecher Christoph Vavrik das neu gegründete NEOS TEAM GRAZ vorgestellt. Damit hat NEOS Steiermark den nächsten Schritt getan, um die grüne Steiermark etwas pinker zu färben.

Leiter des Team Graz ist der Unternehmer Wolfgang Hofmann (Teamleader & Koordinator). Aus dem Landesteam mit dabei sind Martina Haas (Entwicklung „Wahlkreis Graz“) und Gerald Kopp (Presse- & Medienarbeit). Weitere Mitglieder sind der Dirigent und Jurist Philipp Pointner, der Unternehmer Martin Wörndle sowie der angehende Jurist, Stefan Florian. Unterstützt wird das Team von der steirischen Landeskoordinatorin Stefanie Regitnig, dem Unternehmer Stefan Engelbrecht und dem Betriebswirt Gerhard Mariacher.

Die derzeitig schwierige Situation in der Grazer Stadtregierung wird von der NEOS Landesleitung als sehr ernst eingeschätzt. Das mögliche Szenario einer baldigen Neuwahl in Graz wurde in der strategischen Planung für das Großwahljahr 2015 bereits berücksichtigt.

Christoph Vavrik: Für das Landesteam Steiermark ist es essentiell sich breit aufzustellen. Die Landeshauptstadt Graz nimmt diesbezüglich eine Schlüsselfunktion ein. Hinsichtlich einer möglichen Gemeinderatswahl 2015 in Graz ist es wichtig gerüstet zu sein. Daher war die Gründung des NEOS Team Graz der nächste logische Schritt.

Wolfgang Hofmann: Die Chance, dass Graz im Frühjahr 2015 wählt, scheint aufgrund der Schwierigkeit der Stadtregierung ein Budget aufzustellen, sehr groß zu sein. Als Regionalkoordinator für Graz stand ich in der Pflicht, für eine mögliche Wahl Vorsorge zu treffen.

Als nächsten Schritt nennt Wolfgang Hofmann den Aufbau nachhaltiger Strukturen. Daher ist das NEOS TEAM GRAZ auf der Suche nach freiwilligen Mitarbeiter_innen und Kandidaten_innen für die Gemeinderatswahl als auch für die Wirtschaftskammerwahl.

Wolfgang Hofmann: Jeder der bei NEOS mitmachen möchte ist herzlichst willkommen. Um den Grazerinnen und Grazern die Möglichkeit zu geben uns kennen zu lernen, starten wir beginnend mit 22.09. um 18:00 in der Weinbar Josef mit unserer Veranstaltungsreihe „Graz spricht pink“, die alle 14 Tage in einem anderen Grazer Bezirk stattfinden wird. Gerald Kopp.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.