12.10.2016, 09:34 Uhr

Politiker hatten gegen Haas & Co. keine Chance

Der Schmäh kam beim Promi-Match nicht zu kurz. Letztlich zogen Kurt Hohensinner, Thomas Rajakvics und Co. gegen das Promiteam um Ekrem Dag, Martin Hiden und Peter Schöttel den Kürzeren. (Foto: Diversity C. Network)

Einjahresfeier Bezirkssportplatz Karlauerkirche – der FC Rathaus matchte sich mit einem Allstarteam von Sturmlegende Mario Haas.

Seit einem Jahr ist mittlerweile der Bezirkssportplatz neben der Karlauerkirche in Betrieb – zur "Geburtstagsfeier" ging nun ein "Street Soccer Turnier" der besonderen Art über die Bühne. Zuerst matchten sich Teams der NMS Albert Schweitzer und der NMS St. Andrä, danach bat das Team Rathaus mit Vizebürgermeisterin Elke Kahr, Sportstadtrat Kurt Hohensinner oder Gemeinderat Thomas Rajakovics ein von Sturm-Legende Mario Haas zusammengestelltes Promi-Team zum Tanz. Letztlich behielten bei diesem Duell die Alt-Kicker um Martin Hiden, Peter Schöttel, Ekrem Dag oder Bernd Dallos mit 8:4 die Oberhand.
"Der Sportplatz Karlauerkirche ist ein ganz besonderes Projekt unserer Initiative Gesunde Stadt“, freute sich Organisatorin Michaela Strapatsas (Diversity Consult Network – Gesundheitsmanagement). "Die Auswahl und Gestaltung des Platzes erfolgte partizipativ, mit einer breiten Einbindung von Politik, Experten und Jugendlichen. Es ist der einzige öffentliche Sportplatz, der speziell für die jüngere Zielgruppe, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre, im benachteiligten Stadtviertel gestaltet wird."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.