offline

Dieter Demmelmair

486
Heimatbezirk ist: Graz
486 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 24.08.2014
Beiträge: 92 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 0 Gefolgt von: 3
1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Was Statistiken verraten

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | vor 2 Tagen | 26 mal gelesen

Wenn Sie diese Zeilen lesen, sitze ich bereits am Meer. Hoffentlich. Ein Flugzeugabsturz würde mir nämlich den Urlaub gründlich vermiesen. Wobei: Jährlich werden mehr Menschen durch Esel getötet als durch Flugzeugabstürze. Da fällt mir ein: Die statistische Wahrscheinlichkeit, dass man von einem Flugzeug getroffen wird, welches vom Himmel stürzt ist 1 zu 25 Millionen. Die Wahrscheinlichkeit, dass das heute passiert liegt bei...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Eine Reise quer durchs unnütze Wissen

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 16.07.2017 | 40 mal gelesen

Heute reisen wir mal quer durch das große, weite Land des unnützen Wissens - los geht's: Wissen Sie was ein "Pangramm" ist? Das ist eines: "„Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich“. In diesem Satz kommen alle Buchstaben des Alphabets vor - eben ein Pangramm. Anderes Thema: Eiweiß enthält weniger Eiweiß als das Eigelb. Klingt komisch, ist aber so. Auch komisch klingend aber wahr: Wenn man eine...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Zum Glück ist heute nicht Freitag

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 13.07.2017 | 32 mal gelesen

Heute ist Donnerstag, der 13. Also zum Glück kein Tag, der Unglück bringen soll. Die Zahl 13 gilt in vielen Kulturen als Unglückszahl. Die Angst vor der 13 nennt man übrigens Triskaidekaphobie, abgeleitet vom griechischen Wort für die Zahl. Doch woher kommt diese irrationale Angst? Schließlich war die 13 bei den Germanen eine Glückszahl, ist es in Japan und im Judentum noch immer. Heidnische Kalender hatten einst 13...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Ein musikalisches erstes Date

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 06.07.2017 | 19 mal gelesen

Heute ist es genau 60 Jahre her, dass ein Schulfreund dem damals 16 jährigen John Lennon einen gewissen Paul McCartney (damals gerade 15 Jahre alt geworden) vorstellte. Der Rest ist Geschichte, der Schulfreund auch. Der hieß Ivan Vaughan und spielte damals gelegentlich in der Lennon-Band "The Quarrymen". Das war dann vorbei, als McCartney sich der Band anschloss. Mr. Vaughan hörte dann mit der Musik auf und wurde Lehrer....

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wenn der Zufall Regie führt

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 02.07.2017 | 37 mal gelesen

Heute im Jahr 1505 war ein junger Jusstudent auf dem Heimweg, nachdem er seine Eltern besucht hatte. Dabei wurde er von einem schweren Gewitter überrascht, bekam Todesangst und schwor, dass er Mönch werden würde, wenn er das Gewitter unbeschadet überstehen würde. Der junge Mann hieß Martin Luther, und hätte es das Gewitter nicht gegeben, wäre Luther vielleicht Jurist geworden. Und die Geschichte Europas wäre wohl ganz anders...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Warum Papa Mama ist

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 29.06.2017 | 54 mal gelesen

Stellen Sie sich das mal vor: Da stehen sie nichts ahnend auf einem Kinderspielplatz in Georgien und sehen einem jungen Mann zu, der mit seinem Sprössling spielt. Er scheint sich zu freuen, der Sprössling - und dennoch fällt in jedem zweiten Satz das Wort "Mama". Jetzt verrate ich ihnen ein Geheimnis. Die Mama ist eh da - und sie sehen sie sogar. Der georgische Begriff für "Vater" lautet nämlich tatsächlich "Mama". Tja, da...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Was Mosambik mit Wien und Bad Ischl zu tun hat

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 25.06.2017 | 34 mal gelesen

Heute feiert Mosambik (alternative Schreibweise: Mocambique) seinen Nationalfeiertag, was Sie aber sicherlich wissen. Und natürlich wissen Sie auch, dass im südostafrikanischen Land die Autos mit dem Kennzeichen MOC herumfahren, Internetseiten die Endung .mz haben und die Währung der neue Metical ist. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob Sie wissen, dass die Eltern des aktuellen Präsidenten Filipe Nyusi Jacinto Nyusi...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Der Vatikan als "Seefahrernation"

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 22.06.2017 | 38 mal gelesen

Kurios: Wenn man als Land nicht direkt an ein Meer grenzt, hat man üblicherweise weder eine Hochseeflotte, noch überhaupt Interesse daran, so eine zu besitzen. Nur im Vatikan ist das ein bisschen anders. Der Kirchenstaat besitzt zwar keine Hochseeflotte, es ist ihm aber seit dem Jahr 1921 ("Erklärung von Barcelona") vertraglich gestattet, eigene Hochseeschiffe unter päpstlicher Flagge zu betreiben. Nun, im Vatikan ist auch...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Was das Aufessen mit dem Wetter zu tun hat

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 18.06.2017 | 22 mal gelesen

Heute ist Sonntag, der Tag an dem sich alle ausruhen - oder halt fast alle. Ich gönnen Ihnen auf jeden Fall keine Ruhe und bombardiere sie mit einer geballten Ladung unnützen Wissens! Ich weiß jetzt natürlich noch nicht, wie das Wetter heute ist. Angeblich soll es ja dann schlechtes wetter geben, wenn jemand nicht aufisst. Tja, das klingt gut, stimmt aber nicht. Die Redewendung kommt aus dem Niederdeutschen. Dort hieß es,...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Das Salz in der Namenssuppe

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 15.06.2017 | 21 mal gelesen

Wenn Sie diese Zeilen lesen, bin ich gerade mit dem Fahrrad in der Gegend rund um Hallstatt unterwegs. Dieser pittoreske Ort mit langer Geschichte wurde einst mit der Salzgewinnung reich. Das kann man auch am Namen des Ortes erkennen. Denn der Wortteil "Hal(l)" weist darauf hin. Dessen Ursprung ist noch nicht ganz geklärt - aber auf jeden Fall wurde nicht nur in Hallstatt, Hallein, Hall in Tirol, Halle an der Saale etc. Salz...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Warum E.T. ein Raucher war

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 11.06.2017 | 14 mal gelesen

Heute vor 25 Jahren startete in den US-Kinos einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten: "E.T. - Der Außerirdische" war ein echter Blockbuster, er spielte bei Produktionskosten von nur 10 Millionen Dollar mehr als 800 Millionen Dollar ein - und er war ein Film, über den man jede Menge unnützes Wissen berichten kann. So etwa über den Hauptdarsteller selbst. Für die Figur "E.T." beauftragte Regisseur Stephen Spielberg...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Was Wickie und die Simpsons eint

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 08.06.2017 | 14 mal gelesen

Heute vor 1224 Jahren, also am 8. Juni 793, war es so weit. Erstmals betraten die Wikinger in böser Absicht britischen Boden. Sie überfielen an diesem Tag das Kloster Lindisfarne, welches auf einer Insel vor der Küste liegt. Freilich: "Oh Gott, die Wikinger kommen!" rief damals noch niemand. Der Name Wikinger wurde erst später geboren und tauchte erstmals rund 100 Jahre später in einer angelsächsischen Chronik auf. Davor...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Warum der Toast ins Glas kam

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 04.06.2017 | 18 mal gelesen

Am Donnerstag habe ich die Herkunft von ein paar gastronomischen Redewendungen erklärt. Hier gibt es mehr davon: Jemand, der nur mit Wasser kocht, ist nicht unbedingt jemand, von dem man zwangsläufig Höchstleistungen erwartet. Die Redewendung kommt aus dem Mittelalter. Wohlhabendere Menschen kochten ihre Speisen auch mit Brühe oder Wein - ärmere Menschen konnten sich das nicht leisten. Sie kochten nur mit...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Ein Kochrezept für g'schmackige Redewendungen

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 01.06.2017 | 33 mal gelesen

Selbst wer nicht kocht, redet doch ständig übers Essen. Und manchmal ganz unbewusst - gibt es doch etliche Redewendungen aus dem Gastrobereich, die wir beinahe täglich verwenden. Ich gebe zum Beispiel gerne meinen Senf dazu. Diese Redewendung stammt aus dem 17. Jahrhundert, damals war Senf noch etwas sehr Wertvolles. Wurde eine Mahlzeit mit Senf "verfeinert", galt sie als ein besonderes Essen. Manche Wirte freilich gaben...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Eine gesungene Liebeserklärung & eine Atomstrafe 1

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 28.05.2017 | 32 mal gelesen

Heute feiert Aserbaidschan seinen Nationalfeiertag. Wir feiern mit! Wir singen dazu den "Marsch für Aserbaidschan" ("Azərbaycan Marşı"), die Nationalhymne. Die ist eine pure Liebeserklärung, heißt es in ihr doch u. a. "Mögest Du ein blühender Garten werden. Jederzeit ist unser Leben ein Opfer, tausendundeine Zärtlichkeiten sind in meinem Herzen." Eine der Nationalsportarten Aserbaidschans ist Schach. Da gibt es ja eher...