offline

Dieter Demmelmair

972
Heimatbezirk ist: Graz
972 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 24.08.2014
Beiträge: 185 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 0 Gefolgt von: 5
1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wie heißen eigentlich die Bewohner von Vancouver ...?

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | vor 1 Tag | 31 mal gelesen

Auch im trauten Heim und im Kreise meiner Familie werde ich immer wieder mit unnützem Wissen konfrontiert. So fragte mich unlängst mein Sohn, wie man eigentlich die Bewohnerinnen und Bewohner von Vancouver nennt. -  Tja, da musste auch ich lange in den Tiefen des Internets forschen - und fand die richtige Bezeichnung auf einer englischsprachigen Seite. Also, des Rätsels Lösung:Wer in Vancouver lebt, ist ein Vancouverite. Wer...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Was Al Capone mit Antiquitäten zu tun hatte

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | vor 4 Tagen | 13 mal gelesen

Er ist wohl der bekannteste Gangster aller Zeiten: Al Capone. Alphonso Gabriel Capone, wie er eigentlich hieß, besaß natürlich auch Visitenkarten. - Auf denen stand auch ein Beruf, freilich nicht "Gangster" oder "Mafiosi". Als offiziellen Beruf gab der gefürchtete Mann aus Chicago "Antiquitätenhändler" an ... Fast sein ganzes Leben lang rannte Capone vor der Polizei, vor allem vor dem FBI, davon. Auch...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Warum das Tote Gebirge tot ist

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 10.06.2018 | 34 mal gelesen

Unlängst kam mir ein Beitrag über das Tote Gebirge unter - und schon war meine Jagdleidenschaft nach unnützem Wissen wieder erwacht. "Totes Gebirge - wieso heißt das eigentlich so komisch?" - Nun, diese in Oberösterreich liegende Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen heißt so, weil es dort kaum Vegetation gibt und es stark verkarstet ist. Es ist also quasi tot. Viel Leben herrscht dagegen in den restlichen Alpen. Der Begriff...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Ein Festtag für den Vatikan

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 07.06.2018 | 21 mal gelesen

Heute im Jahr 1929 wurde der Vatikan zum souveränen, also eigenständigen Staat. Grund genug für mich, diesen Ministaat etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. - Der Vatikan ist der einzige Staat der Welt, dessen Nationalfeiertag laufend wechselt. Derzeit ist es der 13. März - das ist nämlich der Tag, an dem der aktuelle Papst Franziskus zum Oberhaupt aller Katholiken gewählt wurde. Der Tag der Wahl des aktuellen Papstes ist...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Die 209 verliert bei "Google" gegen die 210

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 05.06.2018 | 24 mal gelesen

Heute ist der 5. Juni, somit verbleiben noch 209 Tage bis zum Jahresende. Gibt man die Zahl 209 bei "Google" ein, so erhält man rund 850 Millionen Ergebnisse, die Zahl 210 bringt es dagegen auf mehr als 1,3 Milliarden Ergebnisse. - Die Zahl 209 hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag - allerdings nur in der englischsprachigen Ausgabe. Das wird wohl damit zusammenhängen, dass das Bildungsniveau in den USA nicht allzu groß...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Berühmte erste Worte

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 24.05.2018 | 33 mal gelesen

Heute vor 172 Jahren war es soweit: Samuel Morse probierte seine Erfindung im Echtbetrieb aus und schickte via Morsecode ein Telegramm von Washington nach Baltimore. Unsereiner hätte da wohl irgendwas a la "Hallo, wie geht's?" oder so geschrieben. Morse aber stellte die Frage "What hath God wrought?" - zu deutsch: "Was hat Gott getan?". - Dieser Satz zählt also zu den berühmten ersten Wörtern, die im Gegensatz zu den...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Morgen ist der 50. Tag

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 20.05.2018 | 29 mal gelesen

Heute ist Pfingstsonntag. Das weiß jeder - auch das die Pfingsten aus zwei Feiertagen bestehen, also auch morgen noch frei ist. Aber was wird denn da eigentlich gefeiert? Der Begriff "Pfingsten" leitet sich vom griechischen "pentēkostē hēméra" ab - das bedeutet übersetzt "Fünfzigster Tag". Morgen ist nämlich der 50. Tag nach dem Ostersonntag - da soll der Heilige Geist auf die Jünger und Apostel herabgekommen sein. Der...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Blaues Blut oder blauer Zahn?

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 17.05.2018 | 28 mal gelesen

Heute feiert man in Norwegen den Nationalfeiertag, der dort offiziell "Verfassungstag" heißt. Grund genug für mich, Norwegen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen! Da wären mal die norwegischen Könige - die hatten nämlich in der Vergangenheit ganz lustige (Bei)Namen. Harald Blauzahn trug so einen - er war in 10. Jahrhundert erst dänischer, dann norwegischer König. Adeligen wird ja nachgesagt, sie hätten blaues Blut - ein...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Eine lustige Runde rund um Italien

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 13.05.2018 | 23 mal gelesen

Heute ist nicht nur Muttertag, heute feiert auch der "Giro d'Italia" Geburtstag. Am 13. Mai des Jahres 1909 fiel nämlich der Startschuss zu dieser Radrundfahrt, die die Fans noch immer begeistert. Die Idee zum "Giro" hatte ja der damalige Herausgeber der Sportzeitung "Gazzetta dello Sport". Die Rundfahrt hatte damals nur neun Etappen, diese fanden aber nicht hintereinander statt, sondern es wurde nach jeder Etappe ein oder...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: In Schladming wohnen die "Schluchtenscheißer" ...

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 10.05.2018 | 57 mal gelesen

Die Österreicher werden von manchen Deutschen auch schon mal als "Schluchtenscheißer" bezeichnet. Ganz besonders müsste dieser Begriff für die BewohnerInnen von Schladming gelten. Der Name Schladming geht nämlich auf das altslowenische "Slaebnich" zurück - das bedeutet "Schluchtberg". Anger ist ein nicht seltener Name für Orte, so heißt etwa auch ein schöner Ort bei Weiz. Überall dort wo die Bezeichnung Anger, auch als...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wer fliegende Melonen isst, bekommt Probleme

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 06.05.2018 | 47 mal gelesen

Sonntag ist es - und Ihnen vielleicht langweilig. Das muss aber nicht sein - hier ein paar unnütze Fakten, die (hoffentlich) ihre Langeweile vertreiben: - Beim Faultier ist der Name Programm. Das gilt auch für die Verdauung der Nahrung - denn die kann beim Faultier bis zu zwei Wochen dauern ... "Mutter" heißt auf schwedisch "Mor". "Großmutter" heißt "Mormor". Und ganz lustig - für deutschsprachige Menschen halt - wird es bei...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Ein besonderer Tag für unsere Toiletten

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 03.05.2018 | 20 mal gelesen

Alexander Cumming war eigentlich Uhrmacher, Mathematiker und Mechaniker. Der Name sagt Ihnen nichts? Bedauerlich - denn auf seiner Erfindung sitzen sie mehrmals täglich. - Denn der Brite Cummings gilt als der Erfinder des modernen Wasserklosetts, ein entsprechendes Patent reichte er heute vor 243 Jahren in London ein. Für unsere WC-Anlagen (die Abkürzung WC kommt vom englischen "Water Closet") gibt es ja jede Menge...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wo der 1. Mai doppelt gefeiert wird

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 29.04.2018 | 71 mal gelesen

Übermorgen beginnt die Serie der Mai-Feiertage mit dem 1. Mai. Der "Tag der Arbeit" ist ja in sehr vielen Staaten ein gesetzlicher Feiertag - in der Türkei heißt er etwa "Emek ve Dayanışma Günü", was "Tag der Arbeit und Solidarität" heißt. Und in China ist er als "láo dòng jié" ("Tag der Arbeit") ebenfalls ein gesetzlicher Feiertag. Richtig groß gefeiert wird aber auf den Marshallinseln. Die sind nämlich als "Republik...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Der erste Bergsteiger war ein Dichter

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 26.04.2018 | 19 mal gelesen

Gehen Sie auch gerne in die Berge? Millionen von Menschen tun das ja - teils als Kletterer, teils als Wanderer. Der Bergtourismus spült auch in die heimischen Kassen Milliarden an Euros. - Begonnen hat das alles heute - genauer gesagt heute vor 682 Jahren. Denn am 26. April des Jahres 1336 verfasste der italienische Dichter Francesco Petrarca einen Brief, der Folgen haben sollte. In ihm schilderte er wortreich, wie er...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Eine kleine Bierkunde

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 22.04.2018 | 39 mal gelesen

Morgen steht der höchste deutsche Feiertag auf dem Programm, der erst im Jahr 1994 von der wichtigsten deutschen Institution erstmals ausgerufen wurde: der "Tag des deutschen Bieres", den der "Deutsche Brauer-Bund" ins Leben gerufen hat. Anlass genug ein paar Wörter zum Thema Bier zu verlieren. Das älteste überlieferte Bierbraurezept ist rund 5.000 Jahre alt und kommt - erraten! - aus China. Halt so wie z. B. die Pizza...