offline

Dieter Demmelmair

528
Heimatbezirk ist: Graz
528 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 24.08.2014
Beiträge: 100 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 0 Gefolgt von: 4
1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Warum Buschenschanken kaiserliche Orte sind

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | vor 1 Tag | 23 mal gelesen

Heute im Jahr 1784 fiel der Startschuss für die Einrichtung von Buschenschanken und Heurigen. Zu verdanken haben wir das Wirten aus dem heutigen Südtirol. Damals war es nämlich verpflichtend, dass Wirte den Wein ausschenken mussten, der ihnen von den jeweils für ihr Gebiet zuständigen Grundherren verkauften. Ein paar Wirte aus der damaligen Grafschaft Görz wollten sich das nicht mehr gefallen lassen und beschwerten sich bei...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Ein Fürstentum im Central Park

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 13.08.2017 | 15 mal gelesen

Noch ist Ferien-, also Reisezeit. Deswegen widme ich diesmal der großen weiten Welt und verrate Ihnen Fakten aus der Welt der Geografie. Sie wissen sicher, dass Georgien einst Teil der UdSSR war und an der Grenze zwischen Europa und Asien liegt. Auch Südgeorgien sollte daher dort liegen. Tut es aber nicht - zumindest nicht die gleichnamige Inselgruppe. Diese liegt im Südatlantik, rund 1.400 Kilometer von Argentinien entfernt...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wie das Sandwich zu seinem Namen kam

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 10.08.2017 | 25 mal gelesen

Während ich diese Zeilen schreibe, esse ich gerade zwei Toastbrotscheiben, zwischen denen ich zwei Scheiben Schinken platziert habe. Eine fürstliche Speise! Und wenn Sie sich nun fragen, was an einem Sandwich fürstlich sein soll, dann lesen Sie einfach weiter! Benannt ist der beliebte Imbiss nämlich nach einem englischen Adeligen. John Montagu (1718 - 1792) war der 4. Earl of Sandwich. Dieser soll einst während eines sehr...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Namen, die man besser nicht trägt

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 06.08.2017 | 48 mal gelesen

Am Donnerstag habe ich an dieser Stelle ja über kuriose Bergnamen berichtet. Ausgelassen habe ich dabei den "Metzenarsch" in Tirol. Und zwar deswegen, weil der in den Tannheimer Bergen liegende Gipfel nun "Kellenspitze" heißt. Ursprünglich benannt nach dem Hintern von Prostituierten verlor der Berg in Monarchiezeiten seinen Namen. Der Grund: Die Mutter von Ludwig II. und bayerische Königin Marie (eigentlich Marie Friederike...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wandern Sie doch mal auf den "Bscheisser"!

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 03.08.2017 | 38 mal gelesen

Heute ist es genau 330 Jahre her, dass der aus Genf stammende Naturforscher Horace-Bénédict de Saussure nachgewiesen hat, dass der Mont Blanc mit 4.810 Metern der höchste Berg der Alpen ist. Seinen Namen verdankt dieser ja der Tatsache, dass der Gipfel des Berges stets tief verschneit ist. Ein ziemlich gewöhnlicher Name also - es gibt aber etliche Berge, die ganz und gar ungewöhnliche Namen tragen. In Tirol liegt etwa...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Warum Argentinien den falschen Namen trägt

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 30.07.2017 | 31 mal gelesen

In Argentinien feierte man kürzlich die Unabhängigkeit von Spanien, die sich zum 201. Mal jährte. Den Namen Argentinien trägt das Land übrigens, weil die Spanier hofften, dort viel Silber zu finden ("Argentum" ist lateinisch und bedeutet "Silber"). Pech nur, dass es in Argentinien kaum Bodenschätze gibt ... Der Name der Hauptstadt Buenos Aires bedeutet übersetzt übrigens nicht "Frohe Ostern!". Dafür "gute Luft". Kein...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Der Todestag der Ente

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 27.07.2017 | 32 mal gelesen

Zwei Autos gibt es, die unter tierischen Namen zu echten Legenden wurden: Der "Käfer" und die "Ente". Ersterer hieß eigentlich schlicht "Volkswagen" und wurde intern bei VW "Typ 1" genannt. Erstmals produziert wurde er ja noch in der NS-Zeit, den Namen "Käfer" gab ihm erstmals die "New York Times" im Jahr 1938, die das Auto als "Beetle" bezeichnete. Erst in den 1960er-Jahren übernahm der VW-Konzern den Namen...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wer die Pappenheimer am besten kannte

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 25.07.2017 | 40 mal gelesen

Vorgestern vor 385 Jahren war ein großer Tag für Gottfried Heinrich zu Pappenheim. Der adelige Feldherr, der für die Katholiken im Dreißigjährigen Krieg kämpfte, nahm am 23. Juli 1635 die Stadt Dortmund ein. Pappenheim? Hat der was mit dem Spruch "Ich kenne meine Pappenheimer" zu tun? Ja, hat er. Sein persönliches Regiment zeichnete sich nämlich durch besondere Tapferkeit aus. Ein "Pappenheimer" zu sein, das war einst eine...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Was Statistiken verraten

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 20.07.2017 | 46 mal gelesen

Wenn Sie diese Zeilen lesen, sitze ich bereits am Meer. Hoffentlich. Ein Flugzeugabsturz würde mir nämlich den Urlaub gründlich vermiesen. Wobei: Jährlich werden mehr Menschen durch Esel getötet als durch Flugzeugabstürze. Da fällt mir ein: Die statistische Wahrscheinlichkeit, dass man von einem Flugzeug getroffen wird, welches vom Himmel stürzt ist 1 zu 25 Millionen. Die Wahrscheinlichkeit, dass das heute passiert liegt bei...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Eine Reise quer durchs unnütze Wissen

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 16.07.2017 | 42 mal gelesen

Heute reisen wir mal quer durch das große, weite Land des unnützen Wissens - los geht's: Wissen Sie was ein "Pangramm" ist? Das ist eines: "„Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich“. In diesem Satz kommen alle Buchstaben des Alphabets vor - eben ein Pangramm. Anderes Thema: Eiweiß enthält weniger Eiweiß als das Eigelb. Klingt komisch, ist aber so. Auch komisch klingend aber wahr: Wenn man eine...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Zum Glück ist heute nicht Freitag

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 13.07.2017 | 33 mal gelesen

Heute ist Donnerstag, der 13. Also zum Glück kein Tag, der Unglück bringen soll. Die Zahl 13 gilt in vielen Kulturen als Unglückszahl. Die Angst vor der 13 nennt man übrigens Triskaidekaphobie, abgeleitet vom griechischen Wort für die Zahl. Doch woher kommt diese irrationale Angst? Schließlich war die 13 bei den Germanen eine Glückszahl, ist es in Japan und im Judentum noch immer. Heidnische Kalender hatten einst 13...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Ein musikalisches erstes Date

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 06.07.2017 | 20 mal gelesen

Heute ist es genau 60 Jahre her, dass ein Schulfreund dem damals 16 jährigen John Lennon einen gewissen Paul McCartney (damals gerade 15 Jahre alt geworden) vorstellte. Der Rest ist Geschichte, der Schulfreund auch. Der hieß Ivan Vaughan und spielte damals gelegentlich in der Lennon-Band "The Quarrymen". Das war dann vorbei, als McCartney sich der Band anschloss. Mr. Vaughan hörte dann mit der Musik auf und wurde Lehrer....

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Wenn der Zufall Regie führt

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 02.07.2017 | 38 mal gelesen

Heute im Jahr 1505 war ein junger Jusstudent auf dem Heimweg, nachdem er seine Eltern besucht hatte. Dabei wurde er von einem schweren Gewitter überrascht, bekam Todesangst und schwor, dass er Mönch werden würde, wenn er das Gewitter unbeschadet überstehen würde. Der junge Mann hieß Martin Luther, und hätte es das Gewitter nicht gegeben, wäre Luther vielleicht Jurist geworden. Und die Geschichte Europas wäre wohl ganz anders...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Warum Papa Mama ist

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 29.06.2017 | 54 mal gelesen

Stellen Sie sich das mal vor: Da stehen sie nichts ahnend auf einem Kinderspielplatz in Georgien und sehen einem jungen Mann zu, der mit seinem Sprössling spielt. Er scheint sich zu freuen, der Sprössling - und dennoch fällt in jedem zweiten Satz das Wort "Mama". Jetzt verrate ich ihnen ein Geheimnis. Die Mama ist eh da - und sie sehen sie sogar. Der georgische Begriff für "Vater" lautet nämlich tatsächlich "Mama". Tja, da...

1 Bild

Lexikon des unnützen Wissens: Was Mosambik mit Wien und Bad Ischl zu tun hat

Dieter Demmelmair
Dieter Demmelmair | Graz | am 25.06.2017 | 35 mal gelesen

Heute feiert Mosambik (alternative Schreibweise: Mocambique) seinen Nationalfeiertag, was Sie aber sicherlich wissen. Und natürlich wissen Sie auch, dass im südostafrikanischen Land die Autos mit dem Kennzeichen MOC herumfahren, Internetseiten die Endung .mz haben und die Währung der neue Metical ist. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob Sie wissen, dass die Eltern des aktuellen Präsidenten Filipe Nyusi Jacinto Nyusi...