offline

Julia A. Meier-Wagner

168
Heimatbezirk ist: Graz
168 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 29.01.2017
Beiträge: 25 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
5 Bilder

DAS KÜNSTLEREHEPAAR GABRIELE UND OTTO KÖHLMEIER GEHT IN TEILZEIT-PENSION

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Südoststeiermark | am 08.05.2018 | 24 mal gelesen

Siegersdorf: Elxenbacher Kunstmühle | Vor nunmehr zweiunddreißig Jahren, anno 1986, ließ sich das Künstlerehepaar Gabriele und Otto Köhlmeier - nach langen Jahren des unsteten Theaterlebens - im Südosten der Steiermark nieder. In Elxenbach erwarben die beiden die alte Gussmack-Kunstmühle, die sie zum Wohnraum wie zum kulturellen Treffpunkt ausbauten. Unter anderem entstand ein kleines Atelier, in welchem zahlreiche kunsthandwerkliche Produkte vorwiegend in...

4 Bilder

DAS KÜNSTLEREHEPAAR KÖHLMEIER GEHT IN TEILZEIT-PENSION

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 03.05.2018 | 90 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: Elxenbacher Kunstmühle | Vor nunmehr zweiunddreißig Jahren ließ sich das Künstlerehepaar Gabriele und Otto Köhlmeier am äußersten Ende der Gemeinde Sankt Marein, am äußersten (südöstlichsten) Zipfel des Bezirkes Graz-Umgebung nieder. Nach mehr als fünfzehn Jahren des theatralischen Bummelns durch den urbanen deutschsprachigen Raum, wurden die beiden damals im ländlichen Bereich sesshaft und versuchten von hier aus, Österreich kulturell zu...

4 Bilder

Gespräch mit einem aus der 68er-Bewegung

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 31.03.2018 | 74 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: Elxenbacher Kunstmühle | Der Schauspieler und Regisseur Otto Köhlmeier, ein gebürtiger Vorarlberger, lebt seit über 30 Jahren (faktisch seit Ende der 68er-Bewegung) in der alten Elxenbacher Kunstmühle in Sankt Marein bei Graz. Der 1949 geborene, klassische 68er, im Gespräch mit Julia A. Meier-Wagner über Flower-Power und die Jugendrevolte von damals. J.M.: Du bist einer, der die 68er-Bewegung bewusst erlebte und der darüber jetzt ein Programm...

1 Bild

Otto Köhlmeier begeistert mit neuem Programm

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 26.03.2018 | 28 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: Elxenbacher Kunstmühle | Der Schauspieler und Regisseur Otto Köhlmeier kam 1949 am Bodensee zur Welt und verbrachte seine Kindheit und frühe Jugend im konservativen Vorarlberg. Mitte der 60er-Jahre begann auch er, wie viele andere junge Menschen damals, gegen das Alte und die Alten aufzubegehren und verließ 1968 das Ländle. Er kam nach Graz, um hier zu studieren, lebte in Kommunen und versuchte mit Gleichgesinnten die Welt zu verändern. (1985 - nach...

1 Bild

"DIE 68ER", das neue Programm von Otto Köhlmeier

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz | am 26.03.2018 | 15 mal gelesen

Graz: Kultur | Der Schauspieler und Regisseur Otto Köhlmeier kam 1949 am Bodensee zur Welt und verbrachte seine Kindheit und frühe Jugend im konservativen Vorarlberg. Mitte der 60er-Jahre begann auch er, wie viele andere junge Menschen damals, gegen das Alte und die Alten aufzubegehren und verließ 1968 das Ländle. - Er kam nach Graz, um hier zu studieren, lebte in Kommunen und versuchte mit Gleichgesinnten die Welt zu verändern. Jetzt hat...

1 Bild

Otto Köhlmeiers neues Programm „Die 68er“: INFORMATIV UND ÄUSSERST UNTERHALTSAM

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Weiz | am 26.03.2018 | 19 mal gelesen

Gleisdorf: Kulturkeller | Der Schauspieler und Regisseur Otto Köhlmeier kam 1949 am Bodensee zur Welt und verbrachte seine Kindheit und frühe Jugend im konservativen Vorarlberg. - Mitte der 60er-Jahre begann auch er, wie viele andere junge Menschen damals, gegen das Alte und die Alten aufzubegehren und verließ 1968 das Ländle. Er kam nach Graz, um hier zu studieren, lebte in Kommunen und versuchte mit Gleichgesinnten die Welt zu verändern. Jetzt hat...

1 Bild

DIE 68ER-REVOLUTION WIRD FÜNFZIG - ein Rückblick

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 19.03.2018 | 28 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: Elxenbacher Kunstmühle | Otto Köhlmeier ist einer, der die 68er-Jahre bewusst erlebte. Und den diese Zeit damals nachhaltig beeinflusste und prägte. Weil diese Bewegung rund um „Peace, Love and Happiness“ heuer ein rundes Jubiläum begeht und den 50. Geburtstag feiert, hat Köhlmeier ein Programm über eben diese Zeit erarbeitet: ein satirisch-unterhaltsames Vortragskabarett zum Thema „Flower-Power“. Ein Programm, in welchem er den Weg hin zu den 68ern...

2 Bilder

DIE 68ER-JAHRE - ein Übriggebliebener berichtet

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Weiz | am 19.03.2018 | 79 mal gelesen

Gleisdorf: Kulturkeller | Otto Köhlmeier ist einer, der die 68er-Jahre bewusst erlebte. Und den diese Zeit damals nachhaltig beeinflusste und prägte. Weil diese Bewegung rund um „Peace, Love and Happiness“ heuer ein rundes Jubiläum begeht und den 50. Geburtstag feiert, hat Köhlmeier ein Programm über eben diese Zeit erarbeitet: ein satirisch-unterhaltsames Vortragskabarett zum Thema „Flower-Power“. Ein Programm, in welchem er den Weg hin zu den 68ern...

4 Bilder

50 JAHRE FLOWER-POWER - das neue Programm von Otto Köhlmeier

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Weiz | am 08.03.2018 | 143 mal gelesen

Gleisdorf: Kulturkeller | 1968: fünfzig Jahre ist es heuer her, dass die Nachkriegsjugend rebellierte. Man steckte sich Blümchen ins Haar, protestierte gegen die Prüderie der Eltern und versuchte mit Peace, Love and Happiness die Welt zu verändern.  Anlässlich dieses Jubiläumsjahres hat der Schauspieler und Regisseur Otto Köhlmeier, einer der letzten übriggebliebenen 68er, ein Kabarettprogramm geschaffen, in welchem er unterhaltsam zu vermitteln...

2 Bilder

Die 68er - 50 Jahre Flower-Power

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Weiz | am 01.03.2018 | 51 mal gelesen

Gleisdorf: Kulturkeller | Fünfzig Jahre ist es her, ein halbes Jahrhundert, dass die Jugend aufbegehrte und gegen den Vietnamkrieg, gegen das Wettrüsten der Supermächte, gegen die Prüderie der bürgerlichen Gesellschaft demonstrierte. Einer der wenig Übriggebliebenen aus dieser Zeit berichtet, wie es kam, wie es war, was daraus wurde. Am Samstag, 24. März 2018, im Kulturkeller Gleisdorf. Karten zum Preis von 15 Euro bzw. 10 Euro (für Pensionisten,...

3 Bilder

FÜNFZIG JAHRE 68ER-BEWEGUNG / FÜNFZIG JAHRE FLOWER-POWER

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 13.12.2017 | 166 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: Elxenbacher Kunstmühle | Otto Köhlmeier ist einer, der die 68er-Jahre bewusst erlebte. Und den diese Zeit damals nachhaltig beeinflusste und prägte. Weil im kommenden Jahr diese Bewegung rund um „Peace, Love and Happiness“ ein rundes Jubiläum erlebt und den 50. Geburtstag feiert, ist er eben dabei, ein Programm über diese Zeit zu erarbeiten: ein satirisch-unterhaltsames Vortragskabarett zum Thema „Flower-Power“. Die 68er-Bewegung wird fünfzig....

2 Bilder

Gespräch mit mOSTwärts-Gründer Otto Köhlmeier

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 12.11.2017 | 77 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: mOSTwärts | Der Regionalentwicklungsverein „mOSTwärts“ (die sonnig-fruchtbaren Hügel im Osten von Graz) wurde vor runden 25 Jahren gegründet und war einer der ersten Regionalentwicklungsvereine des Landes (siehe dazu den gesonderten Bericht). Julia Annemarie Meier führte ein Interview mit dem Gründer des Vereins, Otto Köhlmeier. J. M.: Was war denn das Besondere an „mOSTwärts“? Worin habt ihr euch von anderen...

8 Bilder

mOSTwärts ... der erste Regionalentwicklungsverein des Landes

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 12.11.2017 | 40 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: mOSTwärts | Runde 25 Jahre, ein Vierteljahrhundert ist es her, dass einer der ersten Regionalentwicklungsvereine des Landes gegründet wurde. Damals scharte der gebürtige Vorarlberger Otto Köhlmeier, ein Theatermacher und Kulturschaffender, der sich einige Zeit zuvor in einer alten Mühle in der Einöde von Sankt Marein am Pickelbach niederließ, einige engagierte Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeinden zwischen Laßnitzhöhe und Studenzen um...

5 Bilder

VOR VIERZIG JAHREN ... BEWEGTE (THEATER)ZEITEN

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz | am 25.10.2017 | 57 mal gelesen

Graz: Graz | Vierzig Jahre ist es her, dass in Graz eine der ersten freien Theatergruppen des Landes ins Leben gerufen wurde. Um den gebürtigen Vorarlberger Otto Köhlmeier entschloss sich rund ein Dutzend junger Schauspieler alternativ zum klassisch-bürgerlichen Theater zu arbeiten: ohne hierarchische Strukturen, im kollektiven Prozess, sich an gesellschaftspolitisch wesentlichen Fragen orientierend, politisch und Partei ergreifend (für...

3 Bilder

Vor 40 Jahren gegründet: "theaterarbeiterkollektiv"

Julia A. Meier-Wagner
Julia A. Meier-Wagner | Graz-Umgebung | am 15.06.2017 | 58 mal gelesen

Sankt Marein bei Graz: Elxenbacher Kunstmühle | Vor bald fünfzig Jahren verließ er das Ländle, der in Hard am Bodensee geborene Otto Köhlmeier. Er kam nach Graz und studierte hier zuerst Tanz und Bewegungstherapie an der „Schule für Bewegung“ bei der Mary-Wigman-Schülerin Käthe von Scheiger, ehe er an der Kunstuniversität Graz zuerst sechs Semester Schauspiel und dann sechs Semester Regie studierte. Vor ziemlich genau vierzig Jahren – im Juni 1977 – gründete er dann...