31.10.2016, 09:31 Uhr

Aktion: UBSC sucht die größten Kids

Jakob Pöltl ist nicht nur ob seiner 2,13 Meter eine Lichtgestalt im Basketball. Jetzt sucht der UBSC die größten Jungs und Mädchen. (Foto: GEPA)

Auf die größten Jungs und Mädels wartet im Dezember ein Wettbewerb.

Mit dem erstmaligen Einsatz eines Österreichers in der NBA, der besten Basketballliga weltweit, ist Jakob Pöltl zweifelsohne etwas Großartiges gelungen. Seine ersten spielerischen Sporen hat sich der 2,13 Meter große Wiener aber auch in Österreich verdient.
"Wer den Glauben an sich selbst hat, kann Großes erreichen", sagt deshalb auch UBSC-Graz-Manager Michael Fuchs. Und groß ist bereits das richtige Stichwort. Gemeinsam mit der WOCHE sucht der Grazer Basketballverein ab jetzt die jeweils größten 25 Burschen und Mädchen im Raum Graz – aufgeteilt in zwei Altersklassen (bis 14 Jahre und von 14 bis 16, da sich in diesem Altersbereich die Körpergröße oft rasch verändert). "Die Kids und Jugendlichen müssen aber keine Basketball-Vergangenheit aufweisen, sie sollen sich nur gerne generell sportlich betätigen", führt Fuchs aus.
Im Dezember sollen sich die Größten dann in einer Competition mit UBSC-Profis messen. Auf die Sieger warten Preise, etwa ein Besuch eines Basketballspiels von Bayern München. Interessierte können sich unter office@ubsc-graz.at oder unter redaktion.graz@woche.atanmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.