13.10.2016, 09:22 Uhr

Daniel Oberkofler streut Linzer Rosen für den Grazer "Ex"

Stark drauf: Daniel Oberkofler freut sich aufs Duell mit den Graz 99ers. (Foto: GEPA)

Daniel Oberkofler freut sich schon aufs Duell seiner Black Wings Linz mit den Graz 99ers am Sonntag.

Auwärtsdoppel für die 99ers: Nach dem sensationellen Overtime-Triumph über den KAC gastieren die Grazer Eishackler am Freitag in Laibach, ehe es dann am Sonntag nach Linz geht. Und bei den Black Wings brennen mit Daniel Oberkofler und Kevin Moderer zwei Ur-Grazer aufs Duell mit dem "Ex".
"Natürlich hab ich mitbekommen, dass die Grazer einen guten Start erwischt haben. Der Klub ist mein Heimatverein, den ich immer verfolgen werde", weiß Oberkofler genau, was ihn am Sonntag erwartet. "Sie haben mit Oliver Setzinger und Thomas Pöck zwei richtig starke Österreicher geholt – und dann haben sie mit Kyle Beach oder Matt Pelech natürlich auch gute Legionäre. Die 99ers sind also sicher stärker als in der letzten Saison."
Die Linzer haben zwar die letzte Partie gegen Champion Salzburg daheim glatt mit 1:4 verloren, für Oberkofler (bisher drei Tore) läuft’s beim Tabellenzweiten aber nicht schlecht. "Ich spiele mit Dan Da Silva und Rob Hisey in einer Linie – da ist’s natürlich auch einfacher zu punkten als in der vierten Reihe. Aber es macht aktuell einfach wirklich Spaß."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.