07.11.2017, 15:30 Uhr

Grazer Volleyballer freuen sich auf das Cup-Heimspiel

Mit vereinten Kräften schafften Felix Koraimann (l.) und Niklas Steiner den Sprung ins Cup Final-Four, das in Graz gespielt wird. (Foto: GEPA)
Alle Grazer Volleyballfans sollten sich für den 2. und 3. März 2018 nichts vornehmen: Dank eines denkbar knappen 3:2-Erfolges über die Wörther-See-Löwen Klagenfurt zogen die UVC-Herren ins Cup Final-Four-Turnier ein.
Das größte Geschenk folgte mit der Bekanntgabe, dass der Kampf um den Cupsieg in der heimischen Bluebox über die Bühne gehen wird. Auch die Damen schafften es mit einem klaren 3:0 über Zweitligist Krottendorf ebenfalls ins Halbfinale. "Ein Traum wäre das Finale dahoam mit den Damen und Herren und dann noch ein oder zwei Titel. Wir werden ein perfektes Event veranstalten", freut sich UVC-Manager Fredi Laure.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.