08.11.2016, 09:36 Uhr

Murray besteigt den Tennis-Thron

Nach einem 6:3 6:7 (4/7) 6:4 Finalerfolg über den US-Amerikaner John Isner beim Marsters 1000 in Paris ist der Wien-Sieger jetzt die Nummer 1 der Tennis-Welt. Der Schotte löste nach 122 Wochen Novak Djokovic als Führenden der Weltrangliste ab. Damit fährt Murray auch als großer Favorit nach London zu den ATP World Tour Finals, wo auch österreichs Top-Star Dominic Thiem aufschlagen wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.