14.03.2017, 14:58 Uhr

Sturm-Amateure fordern den Leader

Wollen Gleisdorf ein Bein stellen: Romano Schmid und Co. (Foto: GEPA)

Gleisdorf als nächster Prüfstein für die jungen "Blackies".

Lafnitz gegen die Sturm-Amateure oder auch Ferdinand Feldhofer gegen Markus Schopp: Für die beiden ehemaligen Sturm-Spieler aus den erfolgreichen 90er-Jahren gab’s beim Wiedersehen als Trainerkollegen ein 0:0. Das nächste Derby wartet aber bereits am kommenden Sonntag für Romano Schmid und Co., wenn um 15 Uhr Leader Gleisdorf in Messendorf gastiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.