22.06.2017, 07:30 Uhr

Volleyball-Damen nehmen jetzt die EM ins Visier

Ein Steirer-Quartett will zur Volleyball-EM 2019: Linda Peischl, Nina Nesimovic, Sophie Wallner, Eva Dumphart. (Foto: Jorj Konstaninov)
"Normaler Ligabetrieb", WM-Quali in Osijek und jetzt auch noch das Debüt in der CEF European League: Die Damen des österreichischen Volleyball-Nationalteams haben eine bewegte und anstrengende Zeit hinter sich, die aber auch von Erfolgen gekrönt war.
So setzte sich die Auswahl von Teamchefin Svetlana Ilic im abschließenden Match gegen Albanien in Minsk mit 3:1 durch und feierte den ersten Sieg überhaupt auf dieser Ebene. Mit dabei waren mit Evat Dumphart, Nina Nesimovic (beide UVC Graz), Linda Peischl (Hartberg) und Sophie Wallner (Eisenerz/Trofaiach) auch vier Ladys mit Steiermark-Bezug.
"Es war schon eine Umstellung für mich, die ganze Zeit mit dem Team unterwegs zu sein. Insgesamt is es aber eine tolle Erfahrung, auf diesem Niveau zu spielen. Das große Ziel heißt jetzt EM 2019!", sagt Nesimovic.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.