16.11.2016, 08:30 Uhr

Wo sind die größten Basketball-Kids?

C. Naylor und Co. mussten sich in Gmunden geschlagen geben. (Foto: GEPA)
Nach den letzten, zum Teil bitteren Niederlagne, will der UBSC Graz ausgerechnet im heute Abend stattfindenden Heim-Derby gegen die Kapfenberg Bulls (19) wieder einen Sieg einfahren.
Um auch in Zukunft wieder große Erfolge feiern zu können, sucht der UBSC jetzt gemeinsam mit der WOCHE die jeweils 25 größten Burschen und Mädchen im Raum Graz – aufgeteilt in zwei Altersklassen (bis 14 Jahre und von 14 bis 16). "Die Kids und Jugendlichen müssen aber keine Basketball-Vergangenheit aufweisen, sie sollen sich nur gerne generell sportlich betätigen", führt Fuchs aus.
Im Dezember sollen sich die Größten dann in einer Competition mit UBSC-Profis messen. Auf die Sieger warten Preise, etwa ein Besuch eines Basketballspiels von Bayern München. Interessierte können sich unter office@ubsc-graz.at oder unter redaktion.graz@woche.at anmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.