14.10.2017, 18:53 Uhr

Frankfurter Buchmesse 2017

Frankfurt am Main (Deutschland): Messe Frankfurt |

Heuer hatte ich das Vergnügen als Gast mit einer Delegation der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft der steirischen Wirtschaftskammer an der Eröffnung des HVB-Gemeinschaftsstandes teilnehmen zu dürfen.

Der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels organisierte in Kooperation mit der Außenwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreichs auch 2017 einen Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse. Im Rahmen der feierlichen Eröffnung des HVB-Gemeinschaftsstandes am 11. Oktober begrüßte zunächst Matthias Adelwöhrer, der Wirtschaftsdelegierte der WKO Außenwirtschaft Austria, die erschienenen Gäste. Im Anschluss daran sprach Friedrich Hinterschweiger, der Obmann des WKO-Fachverbands der Buch- und Medienwirtschaft, aktuelle Digitalisierungspläne im Bereich Schulbuch an, und betonte die gute Kooperation zwischen HVB und dem Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft. Benedikt Föger, Präsident des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels, begrüßte Jürgen Meindl, welcher seit 1. Juli Leiter der Sektion Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt ist, und verwies auf die erfolgreiche Zusammenarbeit des HVB mit dem BKA, etwa beim Österreichischen Buchpreis. Sektionsleiter Meindl war zum ersten Mal in dieser Funktion auf der Frankfurter Buchmesse.

Heuer ist Frankreich als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse im Fokus des internationalen Mediengeschehens und rückt die französische Sprache in den Mittelpunkt seiner Präsentation. Die Eröffnungsreden am Eröffnungstag hielten:Emmanuel Macron, französischer Staatspäsident, Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin Deutschland, Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels sowie Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse.
Des Weiteren war der mit dem deutsche Buchpreis ausgezeichnete österreichische Autor Robert Menasse mit seinem Roman „Die Hauptstadt“ auf der Messe nicht nur bei der Eröffnung sondern auch bei verschiedensten Medienveranstaltungen und Diskussionen vor Ort. Der von der Frankfurter Buchmesse und dem Lappan Verlag in der Carlsen Verlag GmbH vergebene Deutsche Cartoonpreis 2017 geht an Fred Tödter alias Tetsche, welcher ebenfalls wor Ort für Fragen des Publikums zur Verfügung stand. Nazan Eckes, Cherno Jobatey, Michael Friedmann, Maria Furtwängler, Gregor Gysi, Andreas Hoppe, Margie Kinsky, Till Lindemann & Joey Kelly, Udo Lindenberg, Reinhold Messner, Bill Mockridge, Philipp Moog, Otto Rehagel, Christof Wackernagel, und Ranga Yogeshwar, diesen und weiteren mehr oder minder bekannten Promis konnte man im laufe der Messetage als Publikumsmagneten begegnen.

Den Teilnehmern der Delegation und andere Messebesucher wurde der Messebesuch mit einem österreichischen Labestand mit Kaffee, österreichischem Wein, Mozartkugeln und Mannerschnitten versüßt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.