05.10.2017, 20:39 Uhr

Mehrwert der Kreativen

Stefanie Schöffmann (look! design) und Horst Neuhäusel beim Open House der Kanzlei für Bilanzbuchhaltung und Unternehmensberatung. Foto: Stiefkind/Neuhäusel
Graz: Graz-Andritz |

Eins und Eins macht mehr als nur zwei, wenn Unternehmen der Kreativwirtschaft am Werk sind. Dies zeigen Studien und die Praxis, wenn etwa so unterschiedliche Branchen wie Bilanzbuchhaltung und Raumgestaltung zusammenarbeiten. Mit ihrem erfolgreichen Kooperationsprojekt nehmen zwei Grazer Unternehmen am Wettbewerb der Kreativwirtschaft Austria teil, der noch bis 13. Oktober läuft.

Buchhaltung und Steuerfragen bereiten vielen Menschen Kopfzerbrechen, die Assoziationen reichen von undurchschaubar bis unangenehm. Horst Neuhäusel, Experte für Bilanzbuchhaltung und Unternehmensberatung, kennt dieses Unbehagen. Bei der Neugestaltung seiner Kanzleiräumlichkeiten wandte er sich daher an Stefanie Schöffmann, Creative director der Grazer Agentur look! design, die ihn bereits beim Webauftritt unterstützt hatte. „Unser Ziel war es, analoge und digitale Arbeitsweisen sichtbar zu machen und eine einladende Perspektive auf das komplexe Thema Rechnungswesen zu schaffen,“ so Neuhäusel.

Kreativwirtschaftseffekt


Nach dem Relaunch werden die Besucher der Buchhaltungskanzlei von freundlichen Farben, sympathischen Icons und ansprechenden Texten an den Wänden empfangen. „Unser Konzept rückt neue und positive Seiten des Themas ins Licht und übersetzt wichtige Aspekte des modernen Rechnungswesens – wie kurze Wege, Klarheit und Innovation – und das Branding des Unternehmens vom Web in den Raum“, ergänzt Schöffmann.

Mit ihrer gelungenen Kooperation nehmen die beiden am Wettbewerb der Kreativwirtschaft Austria teil. Gesucht sind Geschichten, die den Kreativwirtschaftseffekt zeigen, Projekte von Kreativschaffenden und Unternehmen aus anderen Bereichen der Wirtschaft, die durch die Zusammenarbeit Mehrwert und Umsatz geschaffen haben. Als Preis winkt den Siegern die professionelle Verfilmung ihrer gemeinsamen Erfolgsgeschichte.

Weitere Infos:
 Wettbewerb "Kreativwirtschaftsgeschichte 2017" 
Teilnahmeschluss ist der 13. Oktober 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.