17.01.2018, 16:04 Uhr

WKO Steiermark startet "Center of Excellence"

Präsentierten den Siegerentwurf: Nagl, Achammer, Herk (v.l.) (Foto: Foto Fischer)

Eine neue Bildungsära soll laut Wirtschaftskammer mit dem "Center of Excellence" entstehen.

33 Millionen Euro für das "Center of Excellence": Das Wirtschaftsparlement der Wirtschaftskammer Steiermark hat den Bau des neuen Zentrums beschlossen, der die in die Jahre gekommenen WIFI-Werkstättengebäude ablösen soll. Christoph M. Achammer ist der Gewinner des von der Stadt Graz und WKO initierten Architekturpreises. Ab 2019 rund 11.400 Quadratmeter Bruttogeschoßflächen neu errichtet und Platz für neue Qualifizierungsangebote geschaffen werden. "Ich danke allen für die Unterstützung und freue mich sehr, dass wir dieses historische Projekt starten können", sagte WK-Präsident Josef Herk. Die Mittel sind allesamt durch Rücklagen der WKO gedeckt. "Es ist eine Investition der steirischen Wirtschaft in die Zukufnt der steirischen Wirtschaf", betonen Herk und WK-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.