Grieskirchen & Eferding - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Am Bild, v.l. Ing. Peter Bauer, Bürgermeisterin Maria Pachner, Ing. August Wiesinger und Straßenmeister Markus Sageder.
1

Grieskirchen: Kreuzungsausbau B137|Johannesstraße
Fertigstellung in den nächsten Wochen!

Nach nur dreimonatiger Bauzeit konnte die Kreuzung kürzlich wieder geöffnet werden. Die straßenbaulichen Maßnahmen sind bis auf die Aufbringung des Feinbelages - diese Arbeiten erfolgen im Frühjahr 2020 - abgeschlossen. Auch die Straßenbeleuchtung ist bereits in Betrieb. Die Inbetriebnahme der Verkehrslichtsignalanlage (Ampel) wird in den nächsten Wochen erfolgen. Für die zügige Umsetzung des Straßenbaus zeichnet die Fa. Swietelsky BaugesmbH verantwortlich, für die Planung und Bauaufsicht das...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Stadtgemeinde Grieskirchen
Ein Adventkranz bringt vorweihnachtliche Stimmung in jedes Zuhause.

Floristik
Die schönsten Adventtrends

OÖ. Mit dem Advent bricht eine der schönsten Jahreszeiten an, wenn das Zuhause liebevoll geschmückt wird, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Die besten Stimmungsmacher dafür sind Blumen und Pflanzen. Vom vorweihnachtlichen Tischgesteck oder Blumenstrauß bis zum klassischen Adventkranz und geschmackvoll gestalteten Gefäßen für den Innen- und Außenbereich − die heimischen Floristenfachbetriebe bieten die schönsten Arrangements in den Farben der Saison. Die Farbtrends 2019Die Adventzeit...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Immobilien kaufen und mieten wird immer teuerer.

Immobilienpreise
Wohnen wird immer teurer

Immobilienpreisspiegel der Wirtschaftskammer zeigt hohes Plus bei Mietpreisen in Eferding. BEZIRKE (ana). Um 11,6 Prozent auf 6,8 Euro pro Quadratmeter ist die Durchschnittsmiete im Bezirk Eferding seit dem Vorjahr gestiegen. Heißt also: Eine Durchschnittswohnung mit rund 70 Quadratmetern kostet im Bezirk Eferding derzeit etwa 476 Euro Miete. Im Jahr 2018 konnte eine vergleichbare Wohnung noch für 427 Euro pro Monat gemietet werden. In Grieskirchen lag der Anstieg bei 5,6 Prozent auf 6 Euro....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Talschluss
1 Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Anstelle wie bisher den gesamten Raum mit gleichmäßigem Beleuchtungsniveau auszuleuchten, werden klare Bereiche definiert, die durch unterschiedliche Niveaus sichtbar abgegrenzt sind.
4

Smart und individuell
Alexa steuert die Beleuchtung

Nicht nur in der dunkleren Jahreszeit spielt Licht eine wesentliche Rolle. Es geht ja nicht primär darum, durch eine Lichtquelle einen Raum zu erhellen. Vielmehr können moderne Beleuchtungslösungen Interieur und Raumarchitektur stimmig begleiten und unterstreichen. OÖ. Licht ist nicht gleich Licht. Smart und individuell, das sind aktuell die Kernwerte moderner Beleuchtung. Themen wie SmartHome und Sprachsteuerungssysteme wie „Alexa" haben auch bei der Beleuchtung längst Einzug gehalten, denn...

  • Perg
  • Ulrike Plank
2

Konsumentenschutz vergleicht
Wohnbaukredite: Zinssätze weiter gesunken

Die aktuelle Erhebung der Konditionen bei Wohnbaukrediten liefert überraschende Ergebnisse: Die angebotenen Zinssätze sind in den vergangenen Monaten noch weiter gesunken. OÖ. Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich holte Angebote für 25 Jahre Laufzeit mit variabler Verzinsung und mit Fixzinsen für 10, 15 und 20 Jahre ein - unter der Voraussetzung einer guten Bonität der Kreditnehmer/-innen und hypothekarischer Besicherung. 8 in Oberösterreich tätige Bankinstitute und 4...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner: "0,75% Effektivzinssatz bei der allseits beliebten Fixzinsvariante"
3

Niedrige Zinsen langfristig sichern
Wohnbauförderung: Fixzinsvariante geht in die Verlängerung

Verordnungen zur Verlängerung der Fixzinsvariante der Wohnbauförderung und Anhebung bei der Wohnbeihilfe gehen in Begutachtung. 0,75% Effektivzinssatz bei der Fixzinsvariante. OÖ. Mit 8. November wurden drei Verordnungen aus dem Wohnbauressort in Begutachtung geschickt, informiert das Land OÖ. Es handelt sich dabei um die Novellen der Eigenheim-Verordnung 2018 und die Eigentumswohnungs-Verordnung 2019, sowie die Wohnbeihilfen-Verordnung 2012. 0,75 Prozent Effektivzinssatz Die beliebte...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Planungsaufträge sind nicht kostenlos: Sorgen Sie für klare Verhältnisse durch die schriftliche Vereinbarung, welcher Planungsschritt wieviel kostet.
2

Arbeiterkammer gibt Tipps
So klappt der Hausbau

OÖ. Wer ein Haus bauen will, muss schon vor dem Baustart viel Zeit und Energie in die Planung des Vorhabens stecken. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer haben aus der Beratung viel Erfahrung, was schief gehen kann und wie Probleme verhindert werden können. Die wichtigsten Tipps wurden von den ExpertInnen in der Broschüre „Bauen ohne Ärger“ zusammengefasst. Damit gerät auch während der stressigen Planungs- und Bauphase nichts in Vergessenheit. Neben praktischen und rechtlichen Infos...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Das Land OÖ fördert Häuslbauer

Land OÖ hilft
Förderungen für Häuslbauer in Oberösterreich

Wer ein Eigenheim errichtet, steht oft vor einer großen finanziellen Herausforderung. Das Land Oberösterreich unterstützt Häuslbauer mit der Wohnbauförderung. OÖ. Gefördert wird die Errichtung von Eigenheimen durch die Gewährung von Kapital- oder Zinsenzuschüssen des Landes Oberösterreich zu Hypothekardarlehen der Oberösterreichischen Landesbank Aktiengesellschaft (Hypo) oder durch einen einmaligen nicht rückzahlbaren Zuschuss des Landes Oberösterreich. Für die beiden letzteren Varianten ist...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Eine der technischen Neuerungen: Die Hebeschiebetüre mit Comfort Drive E-Antrieb.
2

Neues bei Fenstern und Türen
Nachfrage nach XL-Verglasungen steigt

Mehr als 25 Millionen Fenster- und Türeneinheiten hat der oberösterreichische Fensterbauer Internorm seit der Unternehmensgründung 1931 bereits produziert. Im laufenden Geschäftsjahr 2019 plant Internorm rund zehn Millionen Euro für Forschung, Entwicklung und Ausbau der Werke ein. OÖ. „Wir haben der Fensterbranche schon in den vergangenen Jahrzehnten richtungsweisende Neuerungen vorgegeben. Allerdings sehen wir in dieser Branche nun einen Innovationsrückstand: Wie waren Fenster vor 30 Jahren...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Mit der App für Handy und Tablet kann man den Fröling Heizkessel  von überall aus überwachen und steuern.
2

App von Fröling
Wenn die Heizung SMS schickt

OÖ. Heizen mit Holz liegt im Trend. Es schont nicht nur die Geldbörse, sondern ist zudem CO2-neutral und komfortabel. Durch Förderungen für Biomasseheizkessel spart man nicht nur beim Betrieb, sondern gleich von Anfang an bei den Investitionskosten. Moderne Brennwertkessel bieten hohe Wirkungsgrade und durch äußerst effiziente Antriebe und Komponenten gleichzeitig niedrigen Stromverbrauch. "Unser neu entwickelter Pellet-Brennwertkessel funktioniert mit jedem Verteilsystem, egal ob...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Damit der Balkon als persönliche Oase optimal genutzt werden kann, muss er natürlich auch sicher sein.
3

Sicher wohnen
Worauf man beim Balkongeländer achten sollte

Ein Balkon ist nicht nur im Sommer, sondern auch an sonnigen Tagen der Übergangs- und Winterzeit ein wahrer Genuss für viele Menschen. Damit diese persönliche Oase optimal genutzt werden kann, muss sie natürlich auch sicher sein. OÖ. Das sind die Tipps der Experten: Damit der Balkon nicht zur Gefahrenquelle wird, ist die Qualität und Professionalität bei der Ausführung das Kriterium Nummer 1. Denn nicht nur neugierige Kinder, die eine Sichtbarriere überklettern wollen, auch Erwachsene, die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Bis 30. September 2020 gibt es bis zu 100 Euro Förderung von der Energie AG.

Raus mit den Stromfressern
Bonus für den Haushaltsgerätetausch

OÖ. Der Tausch von alten Haushaltsgeräten gegen neue, energieeffizientere, bringt nicht nur eine Energieeinsparung, sondern auch finanzielle Vorteile. Bis zu 100 Euro Förderung gibt es von der Energie AG wenn ein Kunde sein altes Haushaltsgerät bei einem der teilnehmenden Partner durch ein neues Gerät ersetzt. „Wir wollen hocheffiziente Haushaltsgeräte forcieren und Stromfresser rauswerfen. Daher unterstützen wir unsere Kunden gerne mit dieser Förderung“, sagt Energie AG-Generaldirektor Werner...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
3

Kampf gegen Überflutungen
Hangwasserschutzprojekte: Erste Förderanträge entgegengenommen

Nicht nur Flusshochwasser bedroht Siedlungen, auch Hangwasser kann große Schäden verursachen. Für Schutzmaßnahmen gibt es nun Förderungen. OÖ. Im Jahr 2016 wurde Oberösterreich von Starkniederschlägen in einem bisher unbekannten Ausmaß heimgesucht. Nahezu täglich waren die Einsatzkräfte mit dem Kampf gegen die spontan auftretenden, nicht vorhersagbaren Überflutungen beschäftigt. „Der Schutz vor Flusshochwasser hat in Oberösterreich eine sehr lange Tradition. Etwa 50 Millionen Euro wurden im...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Brausen für Warm-Kaltwasser-Behandlung sorgen für rasche Regeneration nach dem Sport oder Entspannung nach einem stressigen Tag.
3

Wellness und Digitalisierung
Aktuelle Trends im Badezimmer

Das Bad gewinnt als Wohlfühloase im oft stressigen Alltag und als Ort für Ausgleich und Gesundheit an Bedeutung. OÖ. Brausen für Warm-Kaltwasser-Behandlung und Wellness-Duschen mit Dampf unterstützen diesen Trend. Gleichzeitig bieten innovative Technologien neue Möglichkeiten bei der Wasserhygiene und leisten einen Beitrag zum sorgsamen Umgang mit dem Lebensmittel Wasser. Beispielsweise spülen bestimmte elektronische Armaturen die Wasserleitungen durch, wenn diese 24 Stunden nicht in Gebrauch...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Markus Rosinger (GF OÖ Wohnbau), Sabine Binder mit einem Bewohnerpaar und Bürgermeister Wolfram Moshammer.
2

OÖ Wohnbau
Schlüsselübergabe bei neuer Wohnanlage in Hartkirchen

Die OÖ Wohnbau errichtete in Hartkirchen, Feldweg, eine Wohnanlage mit 8 Wohnungen. Diese wurde kürzlich bei einer feierliche Schlüsselübergabe eröffnet. HARTKIRCHEN. Im Beisein geladener Ehrengäste, wie Pfarrer Paulinus Anaedu, Landtagsabgeordneter Sabine Binder, Bürgermeister Wolfram Moshammer und Markus Rosinger von OÖ Wohnbau fand die feierliche Schlüsselübergabe von 8 Mietwohnungen statt. Die Wohnanlage befindet sich im Zentrum von Hartkirchen. Sämtliche Einrichtungen, wie Gemeindeamt,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
6

Daten aus RE/Max-ImmoSpiegel
Wo in Oberösterreich Einfamilienhäuser am teuersten sind

Spürbarer Preisanstieg bei Einfamilienhäusern – Linz, Linz-Land und Gmunden am teuersten OÖ. „Der Einfamilienhausmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und einen spürbaren Aufschwung erlebt. Die im ersten Halbjahr 2019 rückläufigen, aber noch immer sehr guten Verkaufszahlen, sind in erster Linie auf das geringere Angebot zurückzuführen. Die Nachfrage von Eigennutzern ist weiterhin sehr gut. Dazu trägt natürlich auch das historisch niedrige Zinsniveau bei“, so der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Wärmepumpe: Mögliche Wärmequellen sind die Erde, das Grundwasser oder die Außenluft.
2

Wärmepumpe
Energie aus Erde, Wasser und Luft

Wärmepumpen können heizen, kühlen und Warmwasser bereiten. Für den Einbau gibts Förderungen, weiß Michael Baminger, Geschäftsführer Energie AG Vertrieb GmbH. OÖ. "Die Wärmepumpe ist das effizienteste Heiz- und Kühlsystem im Wohnungs- und Gewerbebau. Wärmepumpen zeichnen sich durch den komplett emissionsfreien Betrieb vor Ort mit einer unvergleichlichen Effizienz und einem, auf die gesamte Nutzungsdauer gerechneten, konkurrenzlos kostengünstigen Betrieb aus", erklärt Michael Baminger,...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Tipp der Arbeiterkammer: Einen verbindlichen Kostenvoranschlag einholen.
3

Konsumentenschutz informiert
122 Installationsunternehmen in Oberösterreich im Preisvergleich

Wieviel kostet ein Installateur und wieviel darf die Anfahrt kosten? Regelmäßig wenden sich Konsumenten mit diesen Fragen an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer. Die aktuelle Erhebung zeigt große Preisunterschiede auf. OÖ. 122 Installationsunternehmen in Oberösterreich im Preisvergleich: Das bietet die aktuelle Erhebung des Konsumentenschutzes der Arbeiterkammer. Sie zeigt große Preisunterschiede auf: So kostet eine Facharbeiterstunde beim teuersten Anbieter mehr als das Doppelte des...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Kraft der Sonne: Umweltfreundliche Energie von oben.
3

Wohnen mit der Kraft der Sonne
Energiesparverband berät: Solar- oder Photovoltaikanlage?

Wer daheim von der Kraft der Sonne profitieren möchte, steht vor der Entscheidung Solar- oder Photovoltaik-Anlage. Gerhard Dell, Geschäftsführer des Energiesparverbandes Oberösterreich, erklärt die Unterschiede und informiert über Förderungen. In welchen Fällen ist eine Solaranlage sinnvoll, wann eine Photovoltaikanlage? Dell: Beide Technologien nutzen die Kraft der Sonne, allerdings tun sie das auf ganz unterschiedliche Weise. Thermische Solaranlagen nutzen die Wärme der Sonne und produzieren...

  • Perg
  • Ulrike Plank

BUCH TIPP: Martina Griesser-Stermscheg / Sebastian Hackenschmidt / Stefan Oláh – "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich"
Architektur der 1970er in Österreich

Die Architektur der 1970er Jahre war bunt, experimentell, sozial, utopisch und ökologisch. Tradiertes wurde verworfen und das Neue ausprobiert. Etwa vierzig ausgewählte Bauten zeigen auf über hundert Fotografien das breite Spektrum der Bauaufgaben und architektonischen Lösungen. Die Architekturfotografie entwickelte sich übrigens auch zur selbstständigen Kunstgattung. "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich" ist im Pustet Verlag erschienen. 240 Seiten, 35 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Checklisten helfen, den Überblick zu bewahren.
3

Tipps der Experten
Für einen Hausbau ohne Ärger

Ein Haus baut man meistens nur einmal im Leben. Da fehlt vielen die Erfahrung. Die Arbeiterkammer bietet Broschüre und Checklisten für Häuslbauer. OÖ. Angehende Häuslbauer, die im Frühjahr mit dem Bau des Eigenheimes starten wollen, stecken jetzt schon mitten in der Planung. Die AK-Konsumentenschützer haben aus der Beratung viel Erfahrung, was schief gehen kann und wie Probleme verhindert werden können. Die wichtigsten Tipps wurden in der Broschüre „Bauen ohne Ärger“ zusammengefasst. Neben...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Mit dem Rohbau nimmt das geplante Eigenheim Gestalt an. Der Baustoff Ziegel sorgt für behagliches Wohnklima.
3

Vom Plan zum Haus
Wie der Weg zum Traumhaus gelingt

Der Weg zum Traumhaus beginnt mit ausreichend Zeit für die Vorbereitung und solider Finanzierung. OÖ. "Oftmals wird die für die Planung benötigte Zeit unterschätzt. Sich hier zu wenig Zeit zu nehmen, kann allerdings dazu führen, dass nicht das Haus gebaut wird, das die Familie will oder braucht", weiß Christian Wimberger, Geschäftsführer des Mühlviertler Familienunternehmens WimbergerHaus. Worauf beim Vergleichen von Angeboten zu achten ist? "Im Glauben, das beste oder günstigste Angebot zu...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Smarte Geräte sind aus vielen österreichischen Haushalten nicht mehr wegzudenken.

Studie
Sprachassistenten Alexa, Siri und Co lauschen mit

Digitale Assistenten werden immer beliebter – eine neue Studie zeigt aber die Tücken der komfortablen Mitbewohner auf. OÖ. Die Studie der Arbeiterkammer mit dem Institut für Technikfolgen-Abschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften beschäftigt sich mit der Frage wie sicher Sprachassistenten eigentlich sind. Alexa, Siri und Co sind oft auf dem Handy mit dabei oder lauschen in Wohnungen mit, warnt Konsumentenschützerin Daniela Zimmer: „Die Anbieter sammeln Sprachprofile, geben...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Peter Eder (invedo), Bgm. Gerhard Baumgartner, Sabine Pohn-Malzner (F2 Architekten), Roland Wiesinger (Wiesinger Bau) und Claus Pargfrieder (Arev Immobilien) beim Spatenstich für das Projekt „Wohnen am Uberlberg“ (v.l.).
2

Bauprojekt
Am Uberlberg enstehen 57 neue Wohnungen

Zentrumsnahes Wohnprojekt mit Miet- und Eigentumswohnungen in Bad Schallerbach. BAD SCHALLERBACH. Die invedo GesmbH errichtet in der Kienzlstraße, im unmittelbaren Ortszentrum von Bad Schallerbach 29 Eigentums- und 28 Mietwohnungen. Der Projektname „Wohnen am Uberlberg“ erinnert an jene Familie, die das historische Uberlbauerngut im Zentrum einst bewirtschaftete. Auf den Grundstücken des „Uberlbauern“ wurde 1918 erstmals die – für den Ort so bedeutende - Schwefelthermalquelle gefunden....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Matthias Staudinger

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.