Zeitumstellung
Am 31. März 2019 beginnt die Sommerzeit

Mit der Zeitumstellung von 30. auf 31. März "verlieren" wir eine Stunde.
  • Mit der Zeitumstellung von 30. auf 31. März "verlieren" wir eine Stunde.
  • Foto: WoGi - Fotolia
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

OÖ. In der Nacht von Samstag, 30. März auf Sonntag, 31. März 2019 wird wieder an der Uhr gedreht. Die Winterzeit geht zu Ende und die Sommerzeit beginnt – zumindest an der Uhr.

Schlechte Nachricht für Langschläfer: Der Zeiger wird um eine Stunde von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt. Übrigens: Eigentlich ist die Winterzeit die "Normalzeit". Die Sommerzeit wurde 1973 in Europa eingeführt. Der Grund war die Ölkrise, mit der gewonnen Stunde an Tageslicht sollte Energiegespart werden.

Zeitumstellung – wie geht's weiter?

Laut APA hat das EU-Parlament am Montag, 25. März für eine Abschaffung der Zeitumstellung gestimmt – und das bereits ab 2021. Aber: Damit es dazu kommt, muss vorerst noch das Parlamentssplenum abstimmen, anschließend die EU-Staaten.

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.