Freibäder & Naturbäder
Badespaß im Hausruckviertel

Wasserratten und Sonnenanbeter finden in der Region viele tolle Hotspots – wie hier bei Woodys Naturbad.
  • Wasserratten und Sonnenanbeter finden in der Region viele tolle Hotspots – wie hier bei Woodys Naturbad.
  • Foto: Gemeinde Neukirchen
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Ob Freibad oder Naturanlage: Die Region – unsere beiden Bezirke Grieskirchen und Eferding – bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Abkühlen.

BEZIRKE (jmi). Wenn die Temperaturen wieder nach oben klettern, ist das kühle Nass die Rettung. Auch in der Region finden sich zahlreiche Gelegenheiten zum Abkühlen – wie im Waizenkirchner Freibad. Dort ist Action angesagt: Bei Rutsche, Sprungbrett und Sprungturm können sich Wasserratten richtig austoben.

Apropos rutschen: Im Freibad Natternbach befindet sich eine Kleinkindrutsche und für die größeren Besucher eine der längsten Rutschen in der Region. Auch abseits des Schwimmbeckens haben Besucher einiges zu tun: Volleyballplatz, Tischtennis und Fußballwuzzler bieten allerlei sportliche Möglichkeiten.

Viel hat man auch in Eferding zu tun. Der Name "Erlebnisbad" kommt nicht von irgendwoher: Wildwasserkanal, Bodensprudel, Wasserfall und Sprudelbank machen das Planschen zum Erlebnis. Auch hier darf eine Wasserrutsche nicht fehlen. Damit sich junge Familien ebenfalls wohlfühlen, steht eine große Mutter-Kind-Zone zur Verfügung.

Das Freibad in Haag am Hausruck überzeugt mit großer Liegewiese – in die Quere kommt man sich hier bestimmt nicht. Auch ein Beachvolleyballplatz, Tischtennisflächen und Billardmöglichkeiten finden sich hier. Natürlich steht der Badespaß im Fokus: Neben Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken ist ein Planschbecken der Höhepunkt für kleine Wasserratten.

Wer es gerne etwas "natürlicher" mag, ist in der Naturbadeanlage Woodys in Neukirchen am Walde bestens aufgehoben. Besonders Kindern bietet die Anlage viele Spielmöglichkeiten, wie etwa der Kleinkindbadebereich, der Spielbach und ein großer, teilweise überdachter Spielplatz.

Das Naturerlebnisbad in Gallspach zeigt sich ebenso idyllisch. Im Schwimmerbecken lassen sich gemütlich die Bahnen ziehen, während es Nichtschwimmer zum Becken mit bekiestem Flachufer zieht. Ein Spielbach mit Schleusen und Stauwehren ist ideal für die Jüngsten. Chlor hat hier keine Chance, genauso wenig wie Dreck: Teichsauger sowie Teichroboter sorgen in Gallspach quasi für saubere Sicht.

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.