Lesung "drundda und drüwa"

Vier Stützen der Gruppe "neue mundart" lesen im Schloss Feldegg.
2Bilder
  • Vier Stützen der Gruppe "neue mundart" lesen im Schloss Feldegg.
  • Foto: Schloss Feldegg
  • hochgeladen von Rainer Auer

PRAM. Seit 20 Jahren treibt es die Gruppe „neue mundart“ bunt. Als wichtiger Teil des Stelzhamerbundes bringen ihre Autoren literarische Vielfalt in die Mundartliteratur. Ihre Texte sind frisch und frech, kritisch und ernst. Gekonnt greifen sie aktuelle Themen auf, verdichten Belangloses, würzen mit einer Prise Humor und servieren kleine, ungereimte Mundartbissen. Dass es dabei gedanklich „drundda und drüwa“ geht, ist gewollt und bewährt. Ihr Sprachbild beweist, dass die Mundart lebt und auch literaturfähig ist.

Hildegard Mair aus Prambachkirchen und die drei Linzer Engelbert Lasinger, Hannes Decker und Walter Osterkorn, vier Stützen der Gruppe „neue mundart“, lesen im Schloss Feldegg aus ihren zahlreichen Büchern. Musikalisch werden sie durch „Schrutinett“, bestehend aus den Hausherren Brigitte und Bernhard Hanreich, begleitet.

Weitere Informationen unter www.schloss-feldegg.at

Wann: 15.09.2016 19:30:00 Wo: Schloss Feldegg, 4742 Pram auf Karte anzeigen
Vier Stützen der Gruppe "neue mundart" lesen im Schloss Feldegg.
Autor:

Rainer Auer aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.