Musik und Tanz beim Karneval der Tiere

"Karneval der Tiere" in einer Neuinterpretation von der Dance Company Variable.
  • "Karneval der Tiere" in einer Neuinterpretation von der Dance Company Variable.
  • Foto: Manfred Loimayr
  • hochgeladen von Rainer Auer

HARTKIRCHEN. Nach der erfolgreichen ersten Aufführung findet am Sonntag, 31. Januar, findet um 17 Uhr eine zweite Aufführung des "Karnevals der Tiere" im Schaunburgsaal der Landesmusikschule Hartkirchen statt. Die Inszenierung baut auf die Komposition von Camille Saint-Saens auf und vereint Klaviermusik und Sprechtext mit Tanz. Maria Badias und Zamir Kabo zeichnen gemeinsam mit Studierenden des Mozarteums in Salzburg für die musikalische Gestaltung nach dem Vorbild von Ralph Berkowitz verantwortlich. Tänzerisch wird das Projekt von der Dance Company Variable unterstützt. Der Verein für professionell ausgebildete Tänzer und begeisterter, tanzinteressierter Amateure steht unter der Leitung von Carmen Fallwinkl. Der Text wird von Simon Thalbauer vorgetragen. Die Neuinterpretation von "Karneval der Tiere" stimmt nicht nur auf den bevorstehenden Faschingsdienstag ein, sondern bietet durch ihren Witz und Charme eine hochwertige Unterhaltung für die gesamte Familie.

Wann: 31.01.2016 17:00:00 Wo: schaunburgsaal, 4082 Hartkirchen auf Karte anzeigen
Autor:

Rainer Auer aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.