Mut zu Farbe und Natur

Anita Wasner kennt die Trends: Kräftige Farben wie Dunkellila oder Dunkelrot sind bei Abend-Make-ups sehr beliebt.
  • Anita Wasner kennt die Trends: Kräftige Farben wie Dunkellila oder Dunkelrot sind bei Abend-Make-ups sehr beliebt.
  • Foto: Anita Wasner
  • hochgeladen von Florian Uibner

BEZIRKE (fui). Egal ob zur feschen Abendgarderobe oder zum Sommerkleid, ein wenig Make-up für farbliche Akzente passt zu jedem Anlass. Anita Wasner von "Touch of Beauty" in Peuerbach weiß, worauf es bei den richtigen Kosmetika ankommt und kennt die aktuellen Trends: "Für viele ist es wichtig, dass die Kosmetikbehandlungen absolut natürlich sind. LPG-Endermologie ist eine dieser Behandlungen, um die Aktivität eingeschlafener Zellen zu reaktivieren", erklärt Wasner. Außerdem sollte Kosmetik nicht nur dem Hauttyp, sondern auch der Jahreszeit angepasst werden: "Bei Gesichtsbehandlungen wird die Pflege auf die Jahreszeit abgestimmt, so kann man Irritationen der Haut vermeiden." Sehr gefragt ist aktuell auch das Microblading, bei dem "Härchen" in die Haut geritzt und mit Farbe gefüllt werden, sodass die optimale Brauenform entsteht.

Farben und etwas Glitzer

Vor allem bei Abend-Make-ups wird zu Tönen wie Dunkelrot oder Dunkellila gegriffen. "Zu einem besonderen Anlass darf man sich ruhig etwas trauen", so Wasner. Ein besonderer Hingucker ist das Highlight: Setzt man es auf den oberen Wangenknochen, an den inneren Augenwinkel oder unter die Augenbraue, lässt es das Gesicht munter und frisch wirken. Bei den Nägeln wird die Farbe auf das Outfit abgestimmt, vereinzelte Akzente werden dabei mit Glitzerlack gesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen