Noch schnell ein paar Kekserl...

Mandelbusserl

Zutaten: vier Eiklar, 2 dag Stärke, 6 dag Kristallzucker, 12 dag geriebene Mandeln, 8 dag Staubzucker, gehobelte Mandeln zum Bestreuen

Zubereitung: Eiklar mit Kristallzucker und Stärke sehr steif schlagen. Staubzucker und geriebene Mandeln unterrühren. In einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen und Busserl dressieren – diese bei 170 Grad für 12 bis 15 Minuten backen. Optional können die Busserl vor dem Backen mit gehobelten Mandeln bestreut werden oder je zwei mit Nougat zusammengesetzt
4Bilder
  • Mandelbusserl

    Zutaten: vier Eiklar, 2 dag Stärke, 6 dag Kristallzucker, 12 dag geriebene Mandeln, 8 dag Staubzucker, gehobelte Mandeln zum Bestreuen

    Zubereitung: Eiklar mit Kristallzucker und Stärke sehr steif schlagen. Staubzucker und geriebene Mandeln unterrühren. In einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen und Busserl dressieren – diese bei 170 Grad für 12 bis 15 Minuten backen. Optional können die Busserl vor dem Backen mit gehobelten Mandeln bestreut werden oder je zwei mit Nougat zusammengesetzt
  • Foto: BRS/Haslberger
  • hochgeladen von Florian Uibner

BEZIRKE (fui). Kekse in allen Variationen, Farben und Geschmacksrichtungen gehören genauso zur Adventzeit wie der Punsch zum Christkindlmarkt. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt: Brabanter, Butterstangerl, Linzer Augen, Vanillekipferl, Nougatsterne – die Liste ließe sich endlos weiterführen. In der Hektik der Vorweihnachtszeit findet natürlich nicht jeder die nötige Ruhe und Zeit, ein ausgefallenes Ensemble in die Keksdose zu zaubern. Dabei gibt es aber einige Rezepte, die mit wenig Aufwand und einfacher Zubereitung ganz delikate Kekserl erlauben. Ein Klassiker unter den „schnellen Keksrezepten“ ist Spritzgebäck: Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren, Ei, Mehl und Milch dazu und kleine Busserl dressieren. Diese kommen bei 180 Grad für zehn Minuten in den Ofen, je zwei mit Marmelade zusammengeben und in Schokolade tunken.
Wir haben uns noch vier weitere einfache Rezepte angesehen, die garantiert jeder Naschkatze schmecken werden.

Dotterbusserl

Zutaten: 8 dag Butter, 8 dag Staubzucker, 12 dag Mehl, Vanillezucker, vier Dotter
Zubereitung: Butter mit Staub- und Vanillezucker schaumig rühren. Dotter einzeln unterrühren, dann Mehl unterheben. In einen Dressiersack mit Lochtülle füllen und kleine Busserl auf ein Blech dressieren – diese bei 170 Grad rund zehn Minuten backen. Nach dem Auskühlen je zwei Busserl mit Marillenmarmelade zusammenkleben und zur Hälfte in Schokolade tunken.

Weinsterne

Zutaten: 25 dag Mehl, 25 dag Butter, 1 TL Backpulver, 7 EL Weißwein, Marmelade, Eiklar, Vanille-Staubzucker zum Bestreuen
Zubereitung: Mehl mit Backpulver versieben und die Butter ins Mehl schneiden. Mit Wein zu Teig verarbeiten und gut zwei Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Zwischen zwei Sterne etwas Marmelade geben und mit Eiklar zusammenkleben. 20 min bei 180 Grad backen.

Raunigl

Zutaten: 25 dag Mehl, 22 dag Zucker, 3 dag Kakao, 10 dag Butter, Backpulver, Vanille-zucker, zwei Eier. Tunke: 25 dag Kokosfett, 25 dag Staubzucker, 20 dag Kochschokolade, Rum

Zubereitung: Butter schaumig schlagen, Zucker, Vanillezucker, Kakao und Eier unterrühren. Teig auf Backblech geben und bei 170 Grad 30 Minuten backen. Kokosfett, Staubzucker, Schokolade und Rum zusammen erwärmen. Den Kuchen in Stangerl schneiden, diese eintunken und anschließend in Kokosflocken wälzen.

Mandelbusserl

Zutaten: vier Eiklar, 2 dag Stärke, 6 dag Kristallzucker, 12 dag geriebene Mandeln, 8 dag Staubzucker, gehobelte Mandeln zum Bestreuen
Zubereitung: Eiklar mit Kristallzucker und Stärke sehr steif schlagen. Staubzucker und geriebene Mandeln unterrühren. In einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen und Busserl dressieren – diese bei 170 Grad für 12 bis 15 Minuten backen. Optional können die Busserl vor dem Backen mit gehobelten Mandeln bestreut werden oder je zwei mit Nougat zusammengesetzt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen