Fleischlos glücklich und gut versorgt

Fleischskandale oder zweifelhafte, ressourcenaufwändige Tierhaltung: Gründe, auf Fleisch zu verzichten, gibt es viele.
  • Fleischskandale oder zweifelhafte, ressourcenaufwändige Tierhaltung: Gründe, auf Fleisch zu verzichten, gibt es viele.
  • Foto: Fotolia/Sanders
  • hochgeladen von Margit Koudelka

GRIESKIRCHEN. Erhöhte Harnsäure- oder Cholesterinwerte können die Folgen von zu viel Schweinsbratl, Schnitzel und Co. sein. Die österreichische Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine abwechslungsreiche Mischkost mit zwei bis drei mageren Fleischgerichten und einem Fischgericht pro Woche. Dennoch verzichten immer mehr Menschen freiwillig ganz auf Fleisch. "Beim völligen Verzicht auf tierische Lebensmittel muss man darauf achten, dass der Bedarf an Eisen, Calcium, Zink und Vitamin B12 aus anderen Quellen gedeckt wird", weiß Silvia Gimplinger, Diätologin am Klinikum Wels-Grieskirchen. Zur Eisenversorgung eignen sich besonders Haferflocken, Vollkornprodukte und Nüsse. Jedoch wird das Eisen aus pflanzlichen Produkten vom Darm nicht so gut aufgenommen als das von tierischen. Um Eisen besser zu verwerten, ist eine Kombination mit Vitamin-C-haltigen Lebensmitteln, also Obst und Gemüse sinnvoll. Das Vitamin B12 fehlt in pflanzlichen Produkten ganz. Ovolactovegetarier – also Menschen, die kein Fleisch, aber Milchprodukte und Eier essen – nehmen dieses Vitamin ausreichend mit Milchprodukten sowie Eiern auf.
Bei Veganern, die auf alle tierischen Produkte verzichten, besteht die Gefahr, dass auch der Bedarf von Eiweiß, Calcium, Zink und Vitamin D nicht gedeckt wird. Die Gefahr einer Unterversorgung mit diesen Nährstoffen besteht, wenn die Ernährung aus nur wenigen pflanzlichen Lebensmitteln besteht. Je größer der Anteil von Hülsenfrüchten, besonders Sojabohnen, verschiedenen Nüssen und sonstigen Samenfrüchten ist, umso geringer ist die Gefahr einer unzureichenden Versorgung.

Autor:

Margit Koudelka aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.